Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Englische Fans: Startverbot für German Bombers

Es ist die Lieblingshymne der englischen Fußballfans - ausgerechnet diese sollen sie bei ihrem erklärten Lieblingsfeind nicht singen dürfen. Nationaltrainer Eriksson findet das Kampflied "Ten German Bombers" bei der WM in Deutschland unpassend.

Hamburg - Englands Nationaltrainer hat die Fans der Mannschaft gebeten, bei der Fußballweltmeisterschaft in Deutschland auf das berühmte Lied über Luftkämpfe im Zweiten Weltkrieg zu verzichten.

"There Were Ten German Bombers In The Air, There Were Ten German Bombers In The Air, There Were Ten German Bombers, Ten German Bombers, Ten German Bombers In The Air.

And The RAF (Royal Air Force) From England Shot One Down. And The RAF From England Shot One Down. And The RAF From England, The RAF From England, The RAF From England Shot One Down."

Englischer Fan: Geschichtsbewusst auch im Stadion
AP

Englischer Fan: Geschichtsbewusst auch im Stadion

Das Lied wird nach dem Muster des Kinderliedes "Zehn kleine Negerlein" zur Melodie von "Aus den blauen Bergen kommen wir" gesungen. Dabei schießt die britische Luftwaffe RAF in jedem Durchlauf ein weiteres deutsches Flugzeug ab.

Zehn Mal wiederholen die Sänger diese Strophen, während sie sich mit ausgestreckten Armen - im Kreise drehen. Dann sind alle German Bomber abgeschossen, der Krieg ist gewonnen. Auch bei der EM 2004 in Portugal sangen die Engländer aus vollen Kehlen, SPIEGEL TV hatte sie damals gefilmt.

Beim Besuch in der Bundesrepublik sollte dies Lied aber besser nicht erklingen, befand Sven-Goran Eriksson auf der Internet-Seite des Fußballbundes. Es sei wichtig, sich bei der WM in Deutschland ebenfalls korrekt zu verhalten, sagte er.

"Worum ich und die Spieler besonders bitten würden, ist dass sie damit aufhören, ein bestimmtes Lied über zehn deutsche Bomber zu singen. Es ist wirklich wichtig, unsere Gastgeber in Deutschland zu respektieren", ergänzte er.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: