Fußball-Nationalmannschaft: DFB gibt Entwarnung bei Klose-Verletzung

Nur eine leichtere Blessur: Miroslav Klose hat sich nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes nicht schwer verletzt. Genaue Angaben machte der Verband nicht. Der Nationalspieler hatte sich direkt nach seiner Ankunft im Trainingslager in Behandlung begeben.

Nationalspieler Klose (Archivbild): Blessur am Knöchel Zur Großansicht
DPA

Nationalspieler Klose (Archivbild): Blessur am Knöchel

Hamburg - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat eine schwerwiegende Verletzung von Miroslav Klose am Montagnachmittag ausgeschlossen. Nach der ersten Diagnose handelt es sich nur um eine leichtere Blessur, die nicht besorgniserregend sei, teilte der DFB auf seiner Internetseite mit. Genaue Angaben zur Verletzung des 114-maligen Nationalspielers machte der Verband allerdings nicht.

Der 33-Jährige war am Montag zum Trainingslager der DFB-Auswahl auf Sardinien gereist und hatte sich gleich nach seiner Ankunft in Behandlung begeben. Der Stürmer von Lazio Rom, der nach einem im März erlittenen Muskelriss längere Zeit hatte pausieren müssen und erst vor einer Woche bei Lazio sein Comeback gefeiert hatte, habe bereits am Freitag im Training einen Schlag auf den Knöchel erhalten, hatte der Verband zuvor mitgeteilt. Klose war wegen der neuen Blessur beim 3:1-Saisonabschluss von Lazio am Sonntagabend gegen Inter Mailand nicht dabei gewesen.

Der überraschende Ausfall des Stürmers im Saisonfinale hatte in Italien für Diskussionen gesorgt. Die Sportzeitung "Gazzetta dello Sport" unterstellte dem Deutschen, dass er sich in der italienischen Meisterschaft für die EM geschont habe.

Klose gehört neben dem Münchner Mario Gomez und dem Stuttgarter Cacau zu den nur drei Stürmern, die Bundestrainer Joachim Löw ins vorläufige Aufgebot für die Europameisterschaft vom 8. Juni bis 1. Juli in Polen und der Ukraine berufen hat.

max/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Miroslav Klose
analyst2 14.05.2012
Wir können nur hoffen das Klose zu EM topfit ist. Mit dem Stolperkönig vom FC Bayern werden wir keinen Blumentopf gewinnen.....
2. optional
matthias@stuermer.net 14.05.2012
... immerhin wäre der Stolperkönig fast Torschützenkönig geworden ... Soooo schlecht ist er also nicht!
3. ..
tylerdurdenvolland 15.05.2012
Zitat von analyst2Wir können nur hoffen das Klose zu EM topfit ist. Mit dem Stolperkönig vom FC Bayern werden wir keinen Blumentopf gewinnen.....
Nun ja.... denken sie doch mal an dessen grossartige Leistungen in den 5 Saison Spielen gegen den BVB und Gladbach. Er erzielt nun mal seine Tore nicht gegen solche Teams. Wer weiss, vielleicht darf ja statt Holland der FC Freiburg gegen "uns" bei dem EM antreten, dann allerdings kommt er gross raus....
4. Lewandowski
leopoldy 15.05.2012
Zitat von matthias@stuermer.net... immerhin wäre der Stolperkönig fast Torschützenkönig geworden ... Soooo schlecht ist er also nicht!
Wie Mittelstürmer geht. hat Lewandowski am Sa gezeigt. Lange Bälle erlaufen weiterverarbeitet, immer anspielbereit, 3 Tore gemacht. Das ist unvorstellbar bei Gomez, der hemmt eher jeden Spielfluß und er stoppt den Ball weiter als ihn andere schießen........gut das Miro Klose fit ist.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Fußball-EM 2012
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 4 Kommentare
Fotostrecke
Fußball-Nationalmannschaft: Diese Spieler hat Löw nominiert

Fotostrecke
EM 2012: Die Stars der deutschen Gruppengegner