Transfer-Karussell: Ajax bestätigt Dortmunds Interesse an Eriksen

Dänen-Jungstar Eriksen: Offizielle Anfrage bestätigt Zur Großansicht
DPA

Dänen-Jungstar Eriksen: Offizielle Anfrage bestätigt

Borussia Dortmund hat auf der Suche nach einem Götze-Nachfolger offenbar ein Auge auf Christian Eriksen geworfen. Ajax Amsterdam hat eine Anfrage des BVB bezüglich des jungen Dänen bestätigt. Auch Eriksen selbst ist an einem Wechsel nach Dortmund interessiert.

Hamburg - Die "Bild"-Zeitung bezeichnet ihn bereits als den "Dänen-Götze" - und tatsächlich scheint sich ein Wechsel von Christian Eriksen zu Borussia Dortmund anzubahnen, um dort die Nachfolge des nach München abwandernden Mario Götze anzutreten. Eriksen selbst hat am Sonntag nach dem Saisonabschluss der niederländischen Ehrendivision mitgeteilt, dies sei sein letztes Spiel für Ajax Amsterdam gewesen. der 21-Jährige steht seit 2010 bei Ajax unter Vertrag und ist mit dem Club seitdem dreimal in Folge niederländischer Meister geworden.

Gegenüber niederländischen Medien teilte Eriksen mit, es gebe bereits Kontakt zwischen beiden Vereinen über seinen Berater. Dies bestätigte anschließend Ajax-Coach Frank de Boer. Es gebe eine offiziele Anfrage des BVB. Er habe im Lauf der Woche mit Dortmunds Trainer Jürgen Klopp telefoniert, dabei sei es auch um Eriksen gegangen. Die Chance, dass Eriksen Amsterdam verlasse, bezifferte De Boer auf "80 Prozent".

Eriksen selbst sagte am Sonntag: "Dortmund wäre ein Verein, bei dem ich gerne spielen würde. Ich denke, dass ich gut dorthin passen würde. Sie spielen offensiv, schönen Fußball, so wie ich das auch gerne möchte. Und sie spielen um Titel." Der junge Däne hatte bereits mit 16 Jahren Probetrainings beim FC Barcelona und dem FC Chelsea absolviert, entschied sich dann aber doch für Amsterdam. Für Dänemark hat er bislang 20 Länderspiele absolviert, er gehörte auch zum dänischen Kader bei der EM 2012.

Dortmund hat zu seinen Transferbemühungen offiziell noch nicht Stellung genommen. Sportdirektor Michael Zorc hatte Eriksen allerdings als "interessanten Spieler" bezeichnet.

Zuvor hatte der BVB offenbar versucht, Schalkes Jungstar Julian Draxler abzuwerben. Draxler bestätigte am Wochenende, dass er eine Anfrage aus Dortmund erhalten habe. "Die habe ich aber höflich und dankend abgelehnt." Der Jung-Nationalspieler hat seinen Vertrag bei Schalke im Lauf der Woche bis 2018 verlängert.

aha

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 48 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Draxler
lukasangeles 12.05.2013
Oh nein, Dortmund hätte also Julian Draxler aus seinem laufenden Vertrag gekauft, damit wären sie ja fast so schlimm wie das Feindbild FCB!!!! Oder wird hier etwa mit zweierlei Maß genommen? ;)
2.
testthewest 12.05.2013
Zitat von sysopDPABorussia Dortmund hat auf der Suche nach einem Götze-Nachfolger offenbar ein Auge auf Christian Eriksen geworfen. Ajax Amsterdam hat eine Anfrage des BVB bezüglich des jungen Dänen bestätigt. Auch Eriksen selbst ist an einem Wechsel nach Dortmund interessiert. http://www.spiegel.de/sport/fussball/eriksen-offenbar-vor-einem-wechsel-von-ajax-zu-borussia-dortmund-a-899386.html
"Zuvor hatte der BVB offenbar versucht, Schalkes Jungstar Julian Draxler abzuwerben. Draxler bestätigte am Wochenende, dass er eine Anfrage aus Dortmund erhalten habe. "Die habe ich aber höflich und dankend abgelehnt."" Er wartet lieber auf ein Angebot des FC Bayern!!
3.
mountbatten 12.05.2013
Wenn schon Ajax dann Sigthórsson. Mit dem Namen kann man nur gewinnen.
4. oh man ...
bigbix25 12.05.2013
draxler ist zwar ein super talent ... aber als dortmunder, lehne ich es kategorisch ab einen schalker zu verpflichten! wen die gerüchte wahr sind, (was ich nicht glaube)wäre ich sehr entäuscht über zorc und die dortmunder führungsspitze. es gibt genug talente in europa, man muss keinen blau weißes ar.. loch aus gelsenkirchen verpflichten !!!
5.
MarkusW77 12.05.2013
Zorc hat letzte Woche schon dementiert...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball-News
RSS
alles zum Thema Fußball-Bundesliga
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 48 Kommentare

Themenseiten Fußball
Tabellen