Zwei Wochen nach Krebs-OP Vilanova coacht Barça im Stadtderby

Trotz seiner Krebserkrankung ist Tito Vilanova um Normalität bemüht. Etwa zwei Wochen nach seiner Operation wird der Trainer des FC Barcelona sein Team ins Stadtderby gegen Espanyol führen. Doch die Behandlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Barcelona-Trainer Vilanova: Erstes Spiel nach Krebs-OP
DPA

Barcelona-Trainer Vilanova: Erstes Spiel nach Krebs-OP


Hamburg - Gut zwei Wochen nach seiner Krebsoperation steht Tito Vilanova, Coach des FC Barcelona, vor der Rückkehr. Nach Angaben seines Assistenten Jordi Roura wird der 44-Jährige die Mannschaft am Sonntag im Stadtderby gegen Espanyol (19 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) auf der Trainerbank sitzen. "Ihm stehen immer noch Behandlungen bevor, aber ihm geht es ohne Zweifel gut. Er ist lebhaft und sehr stark", sagte Roura. Am Mittwoch hatte Vilanova erstmals wieder das Training des spanischen Tabellenführers geleitet.

Der Nachfolger des Erfolgstrainers Pep Guardiola hatte sich am 20. Dezember wegen eines Krebsleidens an der Ohrspeicheldrüse einem zweiten chirurgischen Eingriff unterziehen müssen. Bereits im November 2011 war er deshalb operiert worden. Vilanova wird zur Zeit mit einer insgesamt sechswöchigen Röntgen- und Chemotherapie behandelt.

Unter Vilanova, der lange Zeit Assistent von Guardiola gewesen war und im vergangenen Sommer das Amt des Cheftrainers übernommen hatte, feierte Barça einen Rekordstart. In den ersten 17 Spielen sammelten die Katalanen 49 Punkte, der Vorsprung auf Atlético Madrid beträgt neun Zähler. Erzrivale Real Madrid liegt bereits 16 Punkte zurück.

psk/dpa

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.