Sieg gegen Leicester Ibrahimovic schießt Manchester United zum ersten Titel

Erstes Pflichtspiel, erstes Tor, erster Titel: Zlatan Ibrahimovic hat einen Traumeinstand mit seinem neuen Klub gefeiert und den Community Shield gewonnen. Leidtragender: Meister Leicester.

DPA

Zlatan Ibrahimovic hat Manchester United bei seiner Pflichtspielpremiere die erste Trophäe der Saison gesichert. Mit seinem Treffer zum 2:1 gegen Leicester City entschied der Stürmer in der 83. Minute den 94. "FA Community Shield", die traditionelle Begegnung zwischen englischem Meister und Pokalsieger.

Vor 84.400 Zuschauer im Wembley Stadion erzielte Jesse Lingard zunächst das 1:0 (31.) für Manchester United. In einer abwechslungsreichen zweiten Hälfte traf Jamie Vardy nach einem misslungenen Rückpass von Marouane Fellaini zum Ausgleich für Leicester City (51.).

Danach zeigte beide Teams ein unterhaltsames Spiel - dank Ibrahimovic mit dem besseren Ende für Manchester United. Trotz einer aggressiven Schlussoffensive kam Leicester City nicht mehr zum Ausgleich. Manchester-Trainer José Mourinho, der in der vergangenen Woche mit der Degradierung von Weltmeister Bastian Schweinsteiger für Schlagzeilen gesorgt hatte, darf sich über den ersten Pokal freuen.

goe/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.