Europa League Köln besiegelt schlechtes Abschneiden deutscher Klubs

Der 1. FC Köln hat bei Roter Stern Belgrad verloren und ist wie Hoffenheim und Hertha in der Gruppenphase der Europa League gescheitert. So schlecht hat die Bundesliga noch nie abgeschnitten.

Getty Images

Der 1. FC Köln ist nach einer 0:1 (0:1)-Niederlage bei Roter Stern Belgrad aus der Europa League ausgeschieden. Im ersten Spiel unter Interimstrainer Stefan Ruthenbeck zeigten die Kölner eine couragierte Leistung, strahlten aber kaum Torgefahr aus.

Immerhin hatten die Kölner die erste Chance des Spiels, doch Milos Jojic scheiterte mit seinem unplatzierten Schuss an Belgrads Schlussmann Milan Borjan (15. Minute). Auf der anderen Seite machte es Slavoljub Srnic besser, als er eine flache Hereingabe von Milan Rodic aus zehn Metern mit links unhaltbar ins kurze Eck schoss (22.).

In der Folge verwaltete Roter Stern die Führung und zog sich weit in die eigene Hälfte zurück. Die Gäste, die für den Einzug in die Zwischenrunde einen Auswärtssieg gebraucht hätten, liefen zwar an, schafften es aber nicht, sich hochkarätige Möglichkeiten zu erspielen.

Fotostrecke

7  Bilder
Fotostrecke: Kölner Hoffnung geht dahin

Neben Köln sind auch Hoffenheim und Hertha ausgeschieden. Beide wurden in ihrer jeweiligen Gruppe Tabellenletzter. Es ist das erste Mal seit Einführung der Europa League 2009, dass kein deutscher Verein die Gruppenphase überstanden hat. In der K.o.-Phase stehen mit Borussia Dortmund und RB Leipzig trotzdem zwei Bundesligisten, die als Gruppendritte aus der Champions League "abgestiegen" sind.

Roter Stern Belgrad - 1. FC Köln 1:0 (1:0)
1:0 Srnic (22.)
Belgrad: Borjan - Stojkovic, Le Tallec, Savic, Rodic - Donald, Krsticic - Srnic (81. Gobeljic), Kanga (89. Racic), Jovicic (64. Pesic) - Boakye
Köln: T. Horn - Olkowski (65. Klünter), Sörensen, J. Horn, Rausch - Lehmann - Jojic, Özcan - Clemens (71. Ouahim), Osako - Guirassy
Schiedsrichter: Bobby Madden (Schottland)
Zuschauer: 55.000 (ausverkauft)
Gelbe Karten: Savic, Srnic / Jojic, Sörensen, Lehmann

mmm



insgesamt 28 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
spon-facebook-10000034826 07.12.2017
1. Katastrophale Bilanz....
... aber vielleicht auch etwas unter dem Potential. Vielleicht hätte man im Gegensatz dazu in den letzten Jahren manchmal auch Glück in Europa. Das kommt davon, wenn sich Überraschungsteams qualifizieren, Leverkusen, Schalke oder Gladbach hätten sich wahrscheinlich nicht so blamiert. Insgesamt ist die Übermacht der Bayern für die Bundesliga schlecht, andererseits muss man anerkennen, dass sie es sind, die die Bundesliga in der Top 4 der 5Jahreswertung halten.
matthias-j 07.12.2017
2. Betrachtungssache
Wenn Dortmumd oder Leipzig den EL-Cup holen wird diese Saison als eine der erfolgreichsten in der deutschen EL Geschichte eingehen. Beide können das und einer wird es packen. Ich tippe auf Leipzig. Wie gesagt. Im Endeffekt zählt nur der Pott.
alaba27 08.12.2017
3. Schon ein Wunder
dass die Nationalmannschaft eine so starke Rolle spielt, wenn man sieht, welch trauriges Bild die Bundesliga abgibt. Schließlich spielt ja kaum einer der Spieler im Ausland.
fixik 08.12.2017
4.
Um es auf den Punkt zu bringen. Deutschland hat in der offiziellen 5-Jahreswertung dieses Jahr WENIGER Punkte als Zypern gesammelt. Dass kleine Ligen Anfangs mehr Punkte haben, das kommt schon mal vor, da CL und Europa League da noch nicht angefangen hat und die kleinen in der Quali schon Punkte sammeln. Aber fast Mitte Dezember ist es nicht mehr normal, dass Zypern mehr Punkte auf dem Konto hat als Deutschland. Nebenbei bemerkt: Auch Österreich und die Türkei haben ebenfalls mehr Punkte als Deutschland, wobei die Türken diese Saison selber enttäuschen.
dieaxt 08.12.2017
5. Bundesliga schäm dich
Jedes Jahr aufs neue fliegen die deutschen Mannschaft in der Gruppenphase oder spätestens kurz darauf raus...langsam müssen alle einsehen dass die Bundesliga nicht mehr mit der englischen, spanischen, italienischen Liga mithalten kann. Vielleicht langt es noch für die Ligue1. Deshalb sich nicht mehr ständig als eine der stärksten Ligen Selbstloben wenn man sich nicht mal gegen Mannschaften aus Braga, Rasgrad oder Luhansk durchsetzen kann....Naja vielleicht bringen Bayern, Dortmund und Leipzig ja noch ein paar Punkte für die 5-Jahreswertung zusammen damit uns nicht bald auch noch Weißrussland oder Bulgarien einholt....zu wünschen wäre es.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.