Europa League Arsenal trifft im Halbfinale auf Atlético

Duell der Top-Teams in der Europa League: Der FC Arsenal bekommt es im Halbfinale mit Atlético Madrid zu tun. Im anderen Duell treffen Salzburg und Leipzig-Bezwinger Marseille aufeinander.

Mesut Özil
AP

Mesut Özil


Der FC Arsenal spielt im Halbfinale der Europa League gegen Atlético Madrid. Der Tabellensechste der englischen Premier League tritt am 26. April zunächst vor eigenem Publikum an. Im zweiten Duell hat Olympique Marseille zuerst Heimrecht gegen das Überraschungsteam Red Bull Salzburg. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon. Die Rückspiele werden am 3. Mai ausgetragen. Das Endspiel findet am 16. Mai in Lyon statt.

Marseille setzte sich im Viertelfinale dank eines 5:2-Rückspielerfolgs gegen RB Leipzig durch. Salzburg ist das Überraschungsteam im Wettbewerb. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose zog trotz einer 2:4-Hinspielniederlage gegen Lazio Rom in die Runde der besten Vier ein. Als Favoriten auf den Titel gelten aber Atlético und der FC Arsenal.

Vor allem Mesut Özil dürfte sich auf das Duell mit dem spanischen Top-Team freuen. Der deutsche Nationalspieler gewann sieben seiner acht Duelle mit Atlético, dabei erzielte er vier Tore. Für Atlético ist es die Chance, den ersten Titel seit 2014 zu holen. Damals wurde die Mannschaft von Coach Diego Simeone überraschend spanischer Meister.

bam/sid



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Pless1 13.04.2018
1. Schade
Das ist ein bisschen schade, denn das wäre sicher das schönste mögliche Finale gewesen. Insofern ein vorwerg genommenes Endspiel.
briancornway 14.04.2018
2. Upside
Wenn man es positiv betrachten will: So gibt es immerhin 2 Spiele Arsenal vs Atletico, also doppelter Spaß ... und je mehr Duelle die Entscheidung ausmachen, desto gerechter wird das Ergebnis. Aber dennoch kommt ein Favorit nicht in's Endspiel, das ist schade.
aurichter 15.04.2018
3. @ #2
Dennoch wird es vermutlich passieren, dass ein Verband wieder 5 CL Mannschaften stellt, sollte entweder Atletico oder Arsenal die EL gewinnen. Da würde ich mich eher über einen Sieg von OM oder RBS freuen. Fünf englische oder spanische Teams in der CL würde bedeuten in fast jeder Gruppe einer der beiden Verbände. Das hat dann mit Champions League nicht mehr viel :-(
huelin 15.04.2018
4. Nein
Zitat von aurichterDennoch wird es vermutlich passieren, dass ein Verband wieder 5 CL Mannschaften stellt, sollte entweder Atletico oder Arsenal die EL gewinnen. Da würde ich mich eher über einen Sieg von OM oder RBS freuen. Fünf englische oder spanische Teams in der CL würde bedeuten in fast jeder Gruppe einer der beiden Verbände. Das hat dann mit Champions League nicht mehr viel :-(
Bei einem Arsenal-Sieg wäre dies der Fall, weil sie nicht unter die ersten vier in der PL kommen werden. Sollte aber Atlético die EL gewinnen, bliebe es bei vier spanischen Teams, weil Simeones Truppe sicher zu den ersten vier in der Liga gehören wird. Nicht nur aus diesem Grund bin ich natürlich ganz klar für Atleti! :)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.