Europa League Hertha gelingt wieder kein Sieg

Schwache Vorstellung von Hertha BSC: Der Bundesligist hat die Europa-League-Saison nach einem Unentschieden gegen Östersund als Letzter abgeschlossen. Torhüter-Debütant Jonathan Klinsmann verhinderte Schlimmeres.

Palko Dardai (l.), Gabriel Somi (r.)
REUTERS

Palko Dardai (l.), Gabriel Somi (r.)


Hertha BSC hat sich mit einem glanzlosen Unentschieden von der internationalen Bühne verabschiedet. Eine Berliner Nachwuchs-Mannschaft mit einem Altersdurchschnitt von 23,36 Jahren trennte sich im letzten Gruppenspiel der Europa League von Östersunds FK 1:1 (0:0).

Schon die Aufstellung verriet, dass Trainer Pal Dardai dem Ligaspiel am Sonntag beim FC Augsburg (18 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) die Priorität einräumt. Bis auf Youngster Maximilian Mittelstädt wechselte er in der Startelf im Vergleich zum jüngsten 1:2 gegen Eintracht Frankfurt alle Spieler aus. Zu seinem Profi-Debüt kam der 20 Jahre alte Torhüter Jonathan Klinsmann. Der Sohn des einstigen Weltmeisters und Bundestrainers war im Sommer von der Berkeley-Universität aus den USA nach Berlin gekommen, hatte bisher aber nur für das Regionalligateam gespielt.

In der ersten Hälfte kam es nur zu wenigen Höhepunkten. Lediglich Palko Dardai, Sohn des Trainers, versuchte es aus der Distanz und scheiterte an der Latte (18. Minute). Für die Führung der Gäste sorgte Sortirios Papagiannopoulos (58.) nach Wiederbeginn. Peter Pekarik glich nur drei Minuten später aus.

Kurz vor dem Ende konnte sich Klinsmann auszeichnen: Der Schlussmann parierte in der 87. Minute einen Foulelfmeter von Brwa Nouri. Das Weiterkommen in die K.o.-Runde hatte der Berliner Bundesligist bereits vorher verspielt.

Auch die Kölner, die ihr letztes Gruppenspiel in Belgrad verloren, und Hoffenheim schieden aus der Europa League aus. Es ist das schlechteste Abschneiden deutscher Teams seit Einführung der Europa League 2009.

Hertha BSC - Östersunds FK 1:1 (0:0)
0:1 Papagiannopoulos (58.)
1:1 Pekarik (61.)
Berlin: Klinsmann - Pekarik, Stark, Torunarigha, Mittelstädt - Lustenberger - Dardai, Duda, Lazaro, Haraguchi - Esswein
Östersund: Keita - Mukiibi, Papagiannopoulus, Pettersson, Somi - Edwards, Nouri, Bachirou, Sema - Ghoddos, Gero
Schiedsrichter: Tiago Martins
Zuschauer: 18.000
Gelbe Karten: Weiser, Lustenberger - Edwards

bam



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.