Europa League Liverpool erreicht Zwischenrunde, Atlético verspielt Gruppensieg

Entscheidungen im letzten Gruppenspiel: Liverpool hat sich noch als Tabellenerster den Einzug in die Europa-League-Zwischenrunde gesichert. Auch Anschi Machatschkala ist weiter. Dagegen unterlag Titelverteidiger Atlético Madrid und musste sich in der Gruppe B mit Rang zwei hinter Pilsen begnügen.

Liverpool-Spieler: Gruppensieg dank Erfolg im letzten Vorrundenspiel
AP

Liverpool-Spieler: Gruppensieg dank Erfolg im letzten Vorrundenspiel


Hamburg - Der englische Traditionsclub FC Liverpool hat dank eines 1:0 (1:0)-Sieges im letzten Spiel der Gruppe A bei Udinese Calcio den Einzug in die Europa-League-Zwischenrunde gefeiert. Den Treffer für das Team von Trainer Brendan Rogers erzielte Jordin Henderson in der 23. Minute.

Da zeitgleich Anschi Machatschkala 1:3 (1:1) in Bern gegen die Young Boys verlor, sicherte sich Liverpool zudem den Gruppensieg. Die Schweizer schieden aus, weil sie in den direkten Vergleichen Liverpool-Anschi-Bern am schlechtesten abschnitten.

In der Gruppe B verspielte Atlético Madrid den ersten Platz. Viktoria Pilsen aus Tschechien verdrängte den Titelverteidiger noch dank eines 1:0 (1:0)-Erfolgs im direkten Duell. Girondins Bordeaux machte in der Gruppe D den ersten Platz mit einem 2:0 (1:0) gegen den Tabellenzweiten Newcastle United perfekt. Dnjepropetrowsk siegte in der Gruppe F 4:0 (2:0) gegen AIK Solna und ist damit ebenfalls Gruppensieger. Weiterist zudem der SSC Neapel, der sich zum Abschluss sogar eine 1:3 (1:2)-Niederlage gegen die PSV Eindhoven leisten konnte.

max/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.