FA-Cup Arsenal gelingt Revanche gegen Liverpool

Der FC Arsenal steht im Viertelfinale des FA Cup. Die Londoner gewannen gegen den FC Liverpool, unter den Torschützen war auch Lukas Podolski. Damit glückte den "Gunners" die Revanche für das 1:5-Debakel vor vier Tagen.

Podolski (l.), Sanogo: Im Viertelfinale gegen Everton
Getty Images

Podolski (l.), Sanogo: Im Viertelfinale gegen Everton


Hamburg - Vier Tage nach der 1:5-Pleite in der Premier League hat der FC Arsenal den FC Liverpool aus dem FA-Cup geworfen. Die "Gunners" bezwangen Liverpool durch Treffer von Alex Oxlade-Chamberlain (16. Minute) und Lukas Podolski (47.) 2:1 (1:0). Steven Gerrard hatte für Liverpool nach einem Podolski-Foul an Luis Suarez per Elfmeter verkürzt (59.).

Im Viertelfinale trifft das Team von Arsène Wenger auf den FC Everton, der 3:1 (1:1) gegen Swansea City gewann.

Liverpool hatte mit seiner starken Offensive um Suárez und Daniel Sturridge von Beginn an vehement auf das Tor von Arsenal-Ersatzkeeper Lukasz Fabianski gedrängt. Doch Abwehrchef Per Mertesacker und Co. standen sicher. Sturridge blieb erstmals seit November 2013 ohne Pflichtspiel-Treffer, auch die etlichen Versuche von Suárez fanden nicht den Weg ins Tor.

Mann des Spiels war Oxlade-Chamberlain, der die Gunners erst in Führung brachte und später Podolskis 2:0 vorbereitete. Nur zwölf Minuten nach seinem Treffer foulte Podolski im eigenen Strafraum Suárez, den fälligen Elfmeter verwandelte Gerrard problemlos (59.).

Arsenal hatte Glück, dass Schiedsrichter Howard Webb wenige Minuten später nicht erneut auf den Punkt zeigte, als Suárez nach einem Zweikampf mit Oxlade-Chamberlain abermals im Strafraum zu Boden ging. Auch nach dem Einsteigen von Fabianski gegen Liverpool-Verteidiger Daniel Agger nach einer Ecke kurz vor Schluss forderten die Reds einen weiteren Strafstoß.

luk/dpa/sid



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
vaile 17.02.2014
1. Das Debakel
das Debakel war am 8.1 vor 8 Tagen, und nicht wie geschrieben vor 4 Tagen!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.