FA-Cup: Chelsea blamiert sich beim Drittligisten

Chelsea-Profi Lampard: Nur 2:2 gegen Brentford Zur Großansicht
AFP

Chelsea-Profi Lampard: Nur 2:2 gegen Brentford

Der FC Chelsea hat im FA-Cup ein peinliches Aus gerade noch abgewendet. Fernando Torres traf beim Drittligisten FC Brentford spät zum Ausgleich - und sicherte den "Blues" so ein Wiederholungsspiel. Ausgeschieden sind hingegen zwei andere Premier-League-Clubs.

Hamburg - Der FC Chelsea und die Pokal-Wettbewerbe - das passt in dieser Saison nicht zusammen. In der Champions League scheiterte der Titelverteidiger in der Gruppenphase, im Ligapokal enttäuschten die Londoner und allen voran Eden Hazard in Swansea. Und nun erwischten die "Blues" auch im FA Cup einen ganz schwachen Tag. In der vierten Runde spielte Chelsea beim von Uwe Rösler trainierten Drittligisten FC Brentford nur 2:2 (1:1). Rösler sagte: "Ich bin so stolz. Es wird ein großes Ereignis für jeden vom FC Brentford, an die Stamford Bridge zu reisen"

Ein Treffer von Fernando Torres auf Vorarbeit des Ex-Hoffenheimers Demba Ba sicherte dem Premier-League-Club erst in der 83. Minute das glückliche Unentschieden - und damit ein Wiederholungsspiel. Marcello Trotta (43. Minute) und Harry Forrester (73., Foulelfmeter) hatten den Außenseiter zweimal in Führung gebracht. Oscar (55.) erzielte das zwischenzeitliche 1:1

Chelsea war mit dem ehemaligen Nationalspieler Marko Marin in der Anfangsformation angetreten. Der Ex-Gladbacher und -Bremer wurde allerdings nach einer enttäuschenden Vorstellung nach der ersten Hälfte ausgewechselt. Die Hereinnahme Bas als weitere Spitze in den letzten zehn Minuten durch Chelsea-Teammanager Rafael Benitez hatte schließlich Erfolg.

Noch schlimmer erwischte es Tottenham Hotspur. Der Premier-League-Club scheiterte beim Zweitligisten Leeds United 1:2 (0:1). Luke Varney (15.) und Ross McCormack (50.) trafen für Leeds, Tottenham kam nur noch zum Anschlusstreffer durch Clint Dempsey (58.).

Zudem leistete sich der FC Liverpool eine peinliche 2:3 (1:2)-Pleite beim Drittliga-19. Oldham Athletic. Matt Smith war mit zwei Treffern (2./45.) Matchwinner für Oldham. Reece Wabara (48.) sorgte für die Entscheidung. Luis Suárez hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Reds erzielt (17.). Joe Allen gelang nur noch das 2:3 (80.).

leh/sid/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Premier League
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
  • Zur Startseite
Tabellen