Englischer Fußball United müht sich ins Cup-Viertelfinale

Der Favorit tat sich schwer: Mit viel Mühe hat Manchester United das Viertelfinale des FA Cups erreicht. Im Heimspiel gegen den FC Reading verhalf ein Doppelschlag dem Team von Alex Ferguson zum Sieg.

United-Star Nani: Führungstreffer im Cup-Achtelfinale
DPA

United-Star Nani: Führungstreffer im Cup-Achtelfinale


Hamburg - Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United ist mit viel Mühe ins Viertelfinale des FA-Cups eingezogen. Die Red Devils kamen gegen Ligarivale FC Reading zu einem 2:1 (0:0). Der Portugiese Nani (69. Minute) und Javier Hernandez (72.) sicherten dem Team von Sir Alex Ferguson mit einem Doppelschlag in der zweiten Halbzeit den Erfolg, für Reading konnte nur noch Jobi McAnuff verkürzen (81.).

United ist damit weiter in drei Wettbewerben glänzend vertreten. In der Meisterschaft führt Manchester mit deutlichem Vorsprung auf Stadtrivale City die Tabelle an und in der Champions League hatten sich die Engländer im Achtelfinal-Hinspiel bei Real Madrid ein 1:1 erkämpft.

Im Pokal wartet der elfmalige Cupgewinner bereits seit 2004 auf einen Triumph.

aha/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
totalmayhem 19.02.2013
1.
Zitat von sysopDPADer Favorit tat sich schwer: Mit viel Mühe hat Manchester United das Viertelfinale des FA Cups erreicht. Im Heimspiel gegen den FC Reading verhalf ein Doppelschlag dem Team von Alex Ferguson zum Sieg. http://www.spiegel.de/sport/fussball/fa-cup-manchester-united-erreicht-viertelfinale-mit-sieg-ueber-reading-a-884181.html
Da hat wohl jemand das Spiel nicht gesehen. Muehevoll ist anders, Reading war ueber weite Strecken chancenlos. Im Pokal wartet voraussichtlich erstmal ein ganz dicker Brocken: Chelsea. ;)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.