Englischer FA-Cup Manchester United steht im Achtelfinale

Louis van Gaal darf durchatmen: Manchester United gewann im FA-Cup ein schwieriges Auswärtsspiel. United steht als erstes Team in der fünften Runde des ältesten Wettbewerbs der Welt.

United-Spieler Blind (l.): Führungstor in Derby
AFP

United-Spieler Blind (l.): Führungstor in Derby


Mit einem 3:1 (1:1)-Sieg beim Zweitligisten Derby County ist Manchester United ins Achtelfinale des FA-Cups eingezogen. Der englische Rekordmeister gewann durch Tore von Wayne Rooney (16. Minute), Daley Blind (65.) und Juan Mata (83.) sein Auswärtsspiel beim Fünften der zweitklassigen Football League Championship. Für die Hausherren war der zwischenzeitliche Ausgleich durch George Thorne (37.) zu wenig, um eine Überraschung zu schaffen.

Weltmeister Bastian Schweinsteiger fehlte bei United erneut wegen seiner Knieverletzung. Coach Louis van Gaal hatte vor der Partie wieder in der Kritik gestanden, nachdem sein Team in der Premier League auf Platz fünf abgerutscht war und die Champions League zu verpassen droht. Es war sogar über ein Rücktrittsangebot des früheren Bayern-Trainers spekuliert worden, das der Niederländer und der Klub aber dementierten.

Der von Jürgen Klopp trainierte FC Liverpool trifft am Samstag (18.30 Uhr) auf den Ligarivalen West Ham United, zuvor ist der Titelverteidiger und Rekordsieger FC Arsenal mit den Weltmeistern Mesut Özil und Per Mertesacker gegen den Zweitligisten FC Burnley gefordert (16.00 Uhr/beide Eurosport 1).

rae/dpa/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.