FA-Cup Ibrahimovic trifft - und feiert mit Fan

Ungewöhnlicher Gratulant auf dem Platz: Zlatan Ibrahimovic sorgte im FA-Cup-Spiel gegen Blackburn für das 2:1 - und hatte plötzlich einen Fan im Arm.

Zlatan Ibrahimovic (M.)
Getty Images

Zlatan Ibrahimovic (M.)


Ein Blick über die Schulter, ein trockener Schuss - schon war der Ball drin und der schwedische Torschütze wieder einmal der Matchwinner: Zlatan Ibrahimovic hat in der fünften Runde des FA Cups das wichtige 2:1 (1:1) beim Zweitligisten Blackburn Rovers erzielt.

Doch so routiniert dieser Ablauf beim Tor auch war, Ibrahimovics Jubel war dann doch besonders: Denn neben seinen Teamkameraden hatte Ibrahimovic plötzlich einen Mann mit schwarzer Jacke und Mütze im Arm, offensichtlich ein Fan, der über die Absperrung gesprungen war. Außerdem schlitterte noch ein Junge in einem grauen Jogginganzug vor ihm zu Boden.

Ibrahimovic war erst nach etwa einer Stunde aufs Feld gekommen, ManUnited-Trainer José Mourinho hatte gegen Blackburn mehrere Stammspieler geschont. Die Führung für den Außenseiter erzielte Danny Graham in der 17. Minute, Marcus Rashford glich in der 28. Minute aus, bevor Ibrahimovic dann für die Entscheidung sorgte (75.).

Im Viertelfinale trifft Manchester United nun auf den FC Chelsea.

bka



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
sabaro4711 19.02.2017
1. Neue Zeitrechnung in England?
" Die Führung für den Favoriten hatte Marcus Rashford in der 28. Minute erzielt, Danny Graham (17. Minute) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Rovers" Also, dass die 1:0-Führung NACH dem Ausgleich gelingt, ist mir neu....wieder was dazu gelernt ^^
Benjamin Knaack (SPON-Redakteur) 19.02.2017
2. Hoppla!
Zitat von sabaro4711" Die Führung für den Favoriten hatte Marcus Rashford in der 28. Minute erzielt, Danny Graham (17. Minute) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Rovers" Also, dass die 1:0-Führung NACH dem Ausgleich gelingt, ist mir neu....wieder was dazu gelernt ^^
Oha, da ist wohl etwas durcheinandergeraten. Danke für den Hinweis, ich habe den Fehler korrigiert. Beste Grüße Benjamin Knaack
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.