Primera División FC Barcelona lässt im Derby Punkte liegen

Nullnummer im Stadtduell: Der FC Barcelona ist gegen Espanyol nicht über ein torloses Remis hinausgekommen. Vom Unentschieden des Meisters profitiert der neue Tabellenführer.

Superstar Messi (r.): Kein weiterer Treffer gegen Espanyol
AP/dpa

Superstar Messi (r.): Kein weiterer Treffer gegen Espanyol


Der spanische Meister FC Barcelona hat im ersten Spiel des neuen Jahres überraschend Punkte eingebüßt. Der Champions-League-Sieger kam am 18. Spieltag im Stadtderby bei Espanyol nicht über ein 0:0 hinaus und wurde am Abend von Atlético Madrid (1:0 gegen Schlusslicht Levante) vorübergehend von der Spitze verdrängt.

Der viermalige Weltfußballer Lionel Messi hatte für ein optisch überlegenes Barça die beste Torchance der Partie. Doch sein Freistoß in der 36. Minute prallte von der Latte ab. Wegen der Teilnahme an der Klub-Weltmeisterschaft in Japan kurz vor Weihnachten haben die Katalanen ein Spiel weniger bestritten als die Konkurrenz.

Atlético gewann durch ein spätes Tor des eingewechselten Thomas 1:0 gegen Levante. Es war der erste Treffer des Ghanaers für die Madrilenen. Atlético hat in bisher 18 Saisonspielen erst acht Gegentore kassiert und damit statistisch gesehen die beste Defensive in Europas großen Ligen. Real Madrid um Weltfußballer Cristiano Ronaldo und Weltmeister Toni Kroos ist erst am Sonntag beim FC Valencia im Einsatz.

bam/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.