Primera División Messi-Doppelpack bei Barça-Sieg

Der Kampf um die spanische Meisterschaft ist nur noch ein Zweikampf: Nach Real Madrid gewann auch der FC Barcelona. Der FC Sevilla hingegen unterlag im Spitzenspiel.

Lionel Messi
REUTERS

Lionel Messi


Der FC Barcelona bleibt in der spanischen Primera División weiter in Schlagdistanz zu Tabellenführer Real Madrid. Das Team von Trainer Luis Enrique besiegte am 28. Spieltag den FC Valencia 4:2 (2:2), Superstar Lionel Messi traf doppelt. Damit hat Barça in der Tabelle weiter zwei Punkte Rückstand auf Erzrivale Real, das allerdings eine Partie weniger absolviert hat.

Barcelona hatte gegen Valencia harten Widerstand zu brechen. Die Gäste gingen in der 29. Minute durch den Franzosen Eliaquim Mangala sogar in Führung. Nur sechs Minuten später glich Luis Suárez aus. Mit einem Foulelfmeter brachte Messi die Gastgeber in der 45. Minute erstmals in Führung, Mangala sah für seine Notbremse die Rote Karte.

Valencia aber schlug jedoch in Unterzahl schnell zurück. In der zweiten Minute der Nachspielzeit sorgte ausgerechnet Barça-Leihgabe Munir für den Ausgleich. Doch Messi brachte die Katalanen in der 53. Minute wieder in Führung, André Gomes machte in der 89. Minute alles klar.

Unterdessen verspielte der FC Sevilla seine wohl letzte Außenseiterchance auf die Meisterschaft. Im Spitzenspiel verlor die Mannschaft von Jorge Sampaoli bei Atlético Madrid 1:3 (0:1). Matchwinner für die Hauptstädter war Antoine Griezmann mit einem Treffer (61.) und einer Vorlage. Diego Godín (37.) und Koke (77.) erzielten die weiteren Tore für Atlético. Joaquín Correa gelang in der 85. Minute nur noch der Ehrentreffer für Sevilla, das als Drittplatzierter acht Punkte Rückstand auf Real Madrid hat. Atlético ist dank des Erfolgs im direkten Duell auf zwei Punkte an Sevilla herangerückt.

Real hatte bereits am Samstag 2:1 bei Athletic Bilbao gewonnen.

max/dpa/Reuters



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.