Schock für den FC Barcelona Dembélé fällt erneut aus

Ousmane Dembélé im Pech: Der Flügelspieler des FC Barcelona hat sich beim Spiel gegen San Sebastian erneut verletzt. Gerade nach fast viermonatiger Pause zurückgekehrt, wird der Franzose ein weiteres Mal ausfallen.

Ousmane Dembélé
DPA

Ousmane Dembélé


Ousmane Dembélé hat sich nach einer fast viermonatigen Verletzungspause schon wieder eine Verletzung zugezogen. Dem Stürmer des FC Barcelona droht ein mehrwöchiger Ausfall.

Nach dem 4:2 des Spitzenreiters bei Real Sociedad San Sebastian hatte der 20-jährige Franzose am Sonntagabend über Schmerzen im linken Bein geklagt. Untersuchungen ergaben, dass er sich an einem Muskel im Oberschenkel verletzt hat. Dembélé müsse erneut drei bis vier Wochen pausieren, teilten die Katalanen am Montag mit.

Im September hatte sich der ehemalige Profi von Borussia Dortmund einen Sehnenriss im linken Oberschenkelmuskel zugezogen. Erst am 4. Januar war er im Pokalspiel gegen Celta Vigo wieder auf dem Platz zurückgekehrt. Beide Verletzungen stünden nicht in Zusammenhang, erklärte der Verein.

tip/dpa

insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
champagnero 15.01.2018
1. ...
Mitleid 0. Hoffentlich haben sie eine gute Versicherung abgeschlossen.
diewildedreizehn 15.01.2018
2. Pech
Sowohl für den Spieler als auch bzgl. der an seine Einsatzzeiten gebundenen Bonusablöse. ;-)
gerechtzz 15.01.2018
3. Der Wechsel
kam eindeutig zu früh....
cmann 15.01.2018
4. Schon tragisch,
allerdings hält sich mein Bedauern in Grenzen. Wer auf so miese Art seinen Wechsel erzwingt kann nicht mit allzu großem Mitleid rechnen. Der BvB wird den Verlust der entgangenen Boni verkraften.
diboudo 15.01.2018
5. Och bitte... 'Schock für den FC Barcelona'
Der Text von dpa, die Überschrift von SPON. Wenn schon Clickbait-Überschrift, dann doch bitte mit etwas mehr Stil. Welche Überschrift wird denn gewählt, wenn Dembélés Verletzung tatsächlich schwerwiegend ist - 3 bis 4 Wochen ist doch eher kurz. Auch ist Dembélé nicht Messi. Messi reißt sich das Kreuzband und fällt 6 Monate aus - ja, ok 'Schock' in der Überschrift geht klar. Über diesem Text ist es aber einfach nur peinlich...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.