Begehrter BVB-Star FC Barcelona plant Angebot für Dortmunds Reus

Verliert Borussia Dortmund den nächsten Star? Nach einem Medienbericht plant der spanische Spitzenklub FC Barcelona ein Angebot für Mittelfeldspieler Marco Reus. Mit dem Profi soll sich Barça bereits einig sein.

BVB-Profi Reus: Interesse aus Barcelona
AP/dpa

BVB-Profi Reus: Interesse aus Barcelona


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Das Werben um Fußball-Nationalspieler Marco Reus von Borussia Dortmund seitens des spanischen Vizemeisters FC Barcelona wird immer konkreter. Wie die spanische Sportzeitung "Sport" am Montag berichtet, sollen sich die Katalanen mit dem Offensivspieler bereits mündlich einig sein.

Reus, der bei einem Wechsel Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen nach Barcelona folgen könnte, hatte bei der WM-Generalprobe gegen Armenien (6:1) einen Syndesmoseriss erlitten und seine WM-Teilnahme daraufhin absagen müssen.

Beim BVB besitzt Reus einen Vertrag bis 2017, dieser soll allerdings eine Ausstiegsklausel enthalten, die laut Medienberichten 2015 greift. Barcelona soll nun ein Angebot über 35 Millionen Euro vorbereiten. Jene Summe, für die Reus wechseln könnte. "Es wird sicherlich in diesem Sommer keinen Wechsel von Marco Reus geben", sagte Sascha Fligge, Direktor Kommunikation beim BVB.

In der abgelaufenen Bundesliga-Saison erzielte Reus in 30 Spielen für den BVB 16 Tore und bereitete weitere 14 Treffer vor. Dortmund musste in der Vergangenheit immer wieder Stars zu Konkurrenten ziehen lassen. Stürmer Robert Lewandowski spielt ab der kommenden Saison bei Bayern München. Im Sommer 2012 wechselte Mittelfeldspieler Shinji Kagawa zu Manchester United, ein Jahr zuvor hatte Nuri Sahin den BVB in Richtung Real Madrid verlassen.

chp/sid/dpa

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 228 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Andr.e 09.06.2014
1.
Zitat von sysopAP/dpaVerliert Borussia Dortmund den nächsten Star? Nach einem Medienbericht plant der spanische Spitzenklub FC Barcelona ein Angebot für Mittelfeldspieler Marco Reus. Mit dem Profi soll sich Barça bereits einig sein. http://www.spiegel.de/sport/fussball/fc-barcelona-plant-angebot-fuer-dortmunds-marco-reus-a-974130.html
Das Sommerloch ist herrlich - dabei ist doch gleich WM :-)
humble_opinion 09.06.2014
2. Bitte kein Lamento
Angebot und Nachfrage bei der Aktiengesellschaft Borussia Dortmund. Söldner-Business as usual. Bitte kein Lamento.
Boesor 09.06.2014
3.
Wenn die AK bei 35 Mio liegen sollte müsste Barca jetzt, also ein Jahr früher, aber mehr auf den Tisch legen. Mein Puls steigt allerdings eh erst wenn so ein gerücht ein wenig konkreter und seriöser wird. Denn nach diversen gerüchten müssten Hummels, Reus, subotic etc. schon bei zig anderen Vereinen kicken.
Shivon 09.06.2014
4.
Zitat von sysopAP/dpaVerliert Borussia Dortmund den nächsten Star? Nach einem Medienbericht plant der spanische Spitzenklub FC Barcelona ein Angebot für Mittelfeldspieler Marco Reus. Mit dem Profi soll sich Barça bereits einig sein. http://www.spiegel.de/sport/fussball/fc-barcelona-plant-angebot-fuer-dortmunds-marco-reus-a-974130.html
Das wird hart für Dortmund. Auch wenn Barcelona momentan ein Knick hat, der evtl. durch die baldige Transfersperre stärker werden könnte, so kann ich sehr gut vorstellen, dass Reus das Angebot als große Ehre ansieht und gerne wechselt. Es ist immerhin DER FC Barcelona. Achja :) und besser als zu den Bayern zu gehen! ( Ich konnte es mir nicht verkneifen).
Psychotic 09.06.2014
5. optional
Reus fehlt es nicht an der Technik aber an Robustheit. da würde ein Wechsel in die PL mehr bringen. Podolski und Merte. hat der Wechsel jedenfalls nicht geschadet, nur Özil hat dort offensichtlich mehr Probleme.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.