Verletzungen des Bayern-Stars Die Leidensgeschichte von Arjen Robben

Muskelrisse, Leistenbruch, Oberschenkelprobleme: Die Liste der Verletzungen, an denen Bayern-Star Arjen Robben während seiner Karriere schon litt, ist lang. Eine Übersicht.

Bayern-Profi Robben: Oft von Verletzungen geplagt
AFP

Bayern-Profi Robben: Oft von Verletzungen geplagt


2004: Nach seinem Wechsel von der PSV Eindhoven zum FC Chelsea erleidet Robben in einem Vorbereitungsspiel gegen den AS Rom einen Bruch des rechten Mittelfußes.

2005: Der Bruch des rechten Mittelfußes ist gerade verheilt, da erleidet Robben im Frühjahr 2005 einen Bruch des linken Mittelfußes.

2006: Im Dezember laboriert Robben an Oberschenkelproblemen.

2007: Achillessehnenbeschwerden: Im Januar muss Robben in einem Spiel gegen den FC Liverpool vom entnervten Chelsea-Coach José Mourinho nach 20 Minuten vom Feld genommen werden. Im März muss sich Robben einer Knieoperation unterziehen. Nach seinem Wechsel zu Real Madrid erleidet Robben im Oktober einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel.

2008: Nach einem Foul von Huelvas Quique Álvarez fällt Robben im März mit einem Bänderriss im linken Sprunggelenk aus. Nach der EM 2008 laboriert er an Leistenbeschwerden. Im November wird erneut ein Muskelfaserriss festgestellt.

2009: Im März und April verletzt sich Robben erst an der rechten, dann an der linken Wade. Nach seinem Wechsel zum FC Bayern laboriert er Ende September an Problemen an der Schleimhautfalte im rechten Knie und fällt zwei Wochen aus. Im November muss er erneut eine Pause einlegen.

2010: Unmittelbar vor der WM 2010 erleidet Robben im Testspiel der Niederlande gegen Ungarn zum fünften Mal in seiner Karriere einen Muskelfaserriss. Bei der WM spielt er trotzdem noch.

2010/2011: Nach seiner Rückkehr von der WM wird bei Robben ein Muskelriss diagnostiziert. Er fällt für die gesamte Hinrunde aus. Erst am 18. Spieltag feiert er sein Comeback - und spielt danach eine überragende Rückrunde.

2011: In der Saison-Vorbereitung erleidet Robben im Juli einen Kapselriss im rechten Sprunggelenk. Nach dem Einsatz im ersten Saisonspiel macht sich zunehmend eine Schambeinentzündung bemerkbar. Am 7. Oktober wird Robben an der Leiste operiert.

2012: Wegen muskulärer Probleme steht Robben dem FC Bayern seit dem 25. September nicht zur Verfügung. Ein Termin für seine Rückkehr steht nicht fest.

bka/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.