Bauchmuskelriss Robben fehlt FC Bayern mehrere Wochen

Hiobsbotschaft für den FC Bayern: Superstar Arjen Robben hat im Spiel gegen Mönchengladbach einen Riss in der Bauchmuskulatur erlitten. Der Niederländer wird damit das Viertelfinale der Champions League verpassen.

Bayern-Star Robben: Verletzung nach Zweikampf
Getty Images

Bayern-Star Robben: Verletzung nach Zweikampf


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Arjen Robben wird dem FC Bayern München in den kommenden Partien fehlen. Der Niederländer erlitt bei der 0:2 (0:1)-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach einen Bauchmuskelriss und muss mehrere Wochen pausieren. "Es wird nicht so kurz dauern, es dauert eher länger", sagte Sportvorstand Matthias Sammer. "Die Verletzung ist genauso schmerzhaft wie die Niederlage", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge.

Damit fällt Robben zunächst für die Länderspiele mit der niederländischen Nationalmannschaft gegen die Türkei und Spanien aus. Auch in den Champions-League-Begegnungen der Münchner im Viertelfinale mit dem FC Porto (15. und 21. April) könnte er fehlen.

Robben war in der 22. Minute von Gladbachs Abwehrspieler Tony Jantschke gefoult und zwei Minuten später ausgewechselt worden. Mit 17 Bundesliga-Toren ist er der erfolgreichste Münchner Torschütze in dieser Saison. Robben hatte sich schon beim Viertelfinal-Einzug der Münchner in der Champions League gegen Donezk einen Nerv eingeklemmt. Er fiel deshalb gegen Bremen aus. Gegen die Gladbacher war er in die Startformation zurückgekehrt.

mon/dpa/sid



insgesamt 35 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
MarkusW77 22.03.2015
1.
Der läuft zu viel, pep kennt wohl nur das System und nimmt die Verletzungen in Kauf ;-)
axelmueller1976 22.03.2015
2. So kann man Weltklassespieler auch aus dem Spiel nehmen
Die Vereine müssen es büßen wenn Schiris ein Spiel sehr großzügig leiten. Und das Foulspiel geduldet wird.
bo-do 22.03.2015
3. Er ist immer gut
...für ein Tor gegen Dortmund. Von daher wünsche ich ihm nach dem nächsten BL-Spieltag schnelle Genesung (-:
sepplher 22.03.2015
4. Ohne Rob/Ri
Ist Bayern nur die Hälfte wert! Das war eine unterirdische Leistung! Lewandowski ist nur ein Schatten Dortmunder Tage. Und was Guardiola an Bernat gefressen hat das werde ich wahrscheinlich nie verstehen. Der gewinnt keine Zweikämpfe, 95 % der Pässe werden wieder nach hinten gespielt, absolut kein Durchsetzungsvermögen für mich wird der total überbewertet! Wenn Robben und Ribéry ausfallen ist Bayern nicht stärker wie Dortmund, Leverkusen und Gladbach!
diezwo 22.03.2015
5.
Tut mir echt leid für Robben! War von Jantschke auch hart eingestiegen...!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.