Bayern München Hummels fehlt gegen Real Madrid

Innenverteidiger Mats Hummels wird Bayern München im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid fehlen. Der 28-Jährige verletzte sich im Training am Sprunggelenk. Ein Angreifer steht vor der Rückkehr.

Mats Hummels
Getty Images

Mats Hummels


Rückschlag für Bayern München: Der deutsche Rekordmeister muss im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid am Mittwoch (20.45 Uhr, High-Liveticker SPIEGEL ONLINE; TV: ZDF und Sky) auf Mats Hummels verzichten. "Mittwoch stehe ich definitiv nicht auf dem Platz", sagte Hummels der "Bild"-Zeitung. Zuvor hatte der Innenverteidiger mit einer Sprunggelenksverletzung das Training abbrechen müssen.

Der 28-Jährige klagte nach einem Pressschlag über Schmerzen. Damit werden wie schon beim 4:1-Sieg gegen Borussia Dortmund Jérôme Boateng und Javi Martínez die Innenverteidigung bilden. Bayern-Trainer Carlo Ancelotti hatte Hummels eine Einsatzgarantie für das Spiel gegen Madrid gegeben.

Wieder zurück im Training war hingegen Angreifer Thomas Müller nach seiner Verletzung am Sprunggelenk. Ancelotti rechnet gegen Real fest mit dem 27-Jährigen, auch Manuel Neuer soll wieder dabei sein. Der Torhüter war nach seiner Fuß-OP aber auch beim Training am Sonntag noch nicht wieder auf dem Platz.

mru/sid



insgesamt 21 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ge1234 09.04.2017
1. So schnell...
... geht's! Im Parallelthread "Methusalem-Bayern" ging es eben noch um das "Luxusproblem", sich am Mittwoch zwischen Martinez, Hummels und Boateng entscheiden zu müssen. Mensch, Jungs, passt mal 'n bisschen besser auf Euch auf!
uli-schmitt 09.04.2017
2. Mhm
Ich denke, dass mit Martinez und Boateng eine Superinnenverteidigung steht und für den Fall der Fälle geibt es auch noch Kimmich. Bei Real fehlt ja auch Pepe, der alte Blutgrätscher:-)
ich-geb-auf 09.04.2017
3. heisse sache
wer das spiel Atletico - Real gesehen hat, weiss dass das ne ganz enge Kiste wird. Krass wie Real teilweise Atletico an die Wand gespielt hat udn Riesenchancen erschaffen hat. Und das bei der bekannten Abwehrleistung von Atletico hier eine Zusammenfassung: https://www.youtube.com/watch?v=ukS48FQ4PQE
Orthoklas 09.04.2017
4. Schade für Hummels, aber gut...
... für Martinez! Der spielt fantastisch zurzeit! Und Boateng wird auch zunehmend der alte. Ob das gegen Real reicht, sei aber mal dahingestellt.
Lassehoffe 09.04.2017
5.
Zitat von Orthoklas... für Martinez! Der spielt fantastisch zurzeit! Und Boateng wird auch zunehmend der alte. Ob das gegen Real reicht, sei aber mal dahingestellt.
Das Problem ist Boateng, der noch lange nicht wieder das alte Leistungsvermögen erreicht hat.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.