Aus im FA Cup Liverpool verliert erneut - trotz Unterstützung durch Videobeweis

Nach der Niederlage gegen Ligaschlusslicht Swansea hat Liverpool erneut überraschend verloren. Beim FA-Cup-Aus gegen West Bromwich Albion unterlag das Team von Jürgen Klopp trotz Hilfe durch den Videobeweis.

Jürgen Klopp
DPA

Jürgen Klopp


Nach einer 2:3 (1:3)-Niederlage gegen Liga-Konkurrent West Bromwich Albion ist der FC Liverpool bereits in der vierten Runde des FA-Cups ausgeschieden. Liverpool war vor heimischer Kulisse sogar durch einen frühen Treffer von Roberto Firmino (5. Minute) in Führung gegangen. Doch ein Doppelpack von West Broms Jay Rodriguez in der 7. und 11. Minute und ein Eigentor von Joel Matip (45.+2) brachte den Vorletzten der Liga in Front. Der Anschlusstreffer von Mohamed Salah (78.) reichte nicht mehr, um das Spiel zu drehen.

Vor dem dritten Tor der Gäste kam es in der ersten Hälfte zu zwei umstrittenen Spielszenen. Erst wurde ein Treffer von West Broms Craig Dawson nach Einsatz des Videobeweises nicht gegeben, weil ein Spieler im Abseits Liverpool-Keeper Simon Mignolet behinderte. Kurz darauf nutzte Schiedsrichter Craig Pawson den Videobeweis erneut und entschied nach einem Foul an Salah auf Strafstoß für Liverpool. Es war das erste Mal im englischen Fußball, dass sich ein Referee die strittige Szene selbst anschaute. Den Foulelfmeter vergab Roberto Firmino.

Für den FC Liverpool und seinen Trainer Jürgen Klopp war es nach dem 0:1 in der Liga gegen Schlusslicht Swansea City am vergangenen Wochenende die zweite Niederlage gegen einen deutlich schwächer einzuschätzenden Gegner. Am Dienstag hat das Team die Chance, im Spiel gegen Huddersfield die Mini-Krise zu beenden.

tip/dpa



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
rocknrolf88 28.01.2018
1. Chance für Rückkehr nach Dortmund
Na dann bestehen ja beste Chancen, dass der Oberproll Klopp bald in die Arbeiterstadt Dortmund und an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren kann.
prince62 28.01.2018
2. Klopp will ja unbedingt CL spielen, also nix mit Dortmund:-)
Zitat von rocknrolf88Na dann bestehen ja beste Chancen, dass der Oberproll Klopp bald in die Arbeiterstadt Dortmund und an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren kann.
Nee, glaub ich nicht, Klopp will ja unbedingt in der CL spielen und das geht ja auch nicht mit Dortmund, ist aber immer wieder bei Klopp zu beobachten, daß seine Mannschaften mal ganz oben und dann wieder ganz unten in einer Saison daherkommen, von daher gesehen sind ganz große Klubs für Klopp wohl unerreichbar, der FCB zum Beispiel
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.