Torhüter des FC Liverpool Karius patzt - und wird gefeiert

Loris Karius ist bei seinem ersten Spiel nach den schweren Fehlern im Champions-League-Finale gegen Real Madrid von den Liverpool-Fans gefeiert worden. Daran änderte auch ein Patzer beim Aufwärmen nichts.

Loris Karius
Getty Images

Loris Karius


Der FC Liverpool gewann ein Testspiel beim Sechsligisten Chester FC souverän mit 7:0. Das Ergebnis war natürlich unwichtig. Im Mittelpunkt der Fans des Premier-League-Klubs stand stattdessen Torwart Loris Karius. Nach seinen schweren Fehlern im Champions-League-Finale gegen Real Madrid (1:3) Ende Mai in Kiew begrüßten die Anhänger den 25-Jährigen mit stehendem Applaus.

Teammanager Jürgen Klopp war angetan vom Empfang für seinen Torwart. "Ich weiß nicht, ob ich etwas anderes erwartet hätte, aber das war nett, sehr nett", sagte Klopp. Liverpool gewann das Spiel souverän 7:0.

Doch ganz ohne Fehler kam Karius auch gegen Chester nicht aus. Im Internet ist ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie der Torhüter beim Aufwärmen den Ball nach einem Schuss zunächst durch die Hände und im Anschluss durch die Beine gleiten lässt.


Sehen Sie hier den Patzer von Karius beim Aufwärmen in Chester:

Zuletzt hatte sich Klopp schützend vor seinen Keeper gestellt, bei dem nach dem Spiel in Kiew eine Gehirnerschütterung diagnostiziert worden war. Diese hatte sich Karius bei einem Ellbogenschlag von Real-Verteidiger Sergio Ramos zugezogen.

Kurze Zeit später warf Karius den Ball unbedrängt genau in die Beine von Stürmer Karim Benzema, später ließ er einen Schuss von Gareth Bale durch die Hände rutschen. "Für mich ist die Gehirnerschütterung zu 100 Prozent die Erklärung", sagte Klopp.

mru/sid

insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
peter-11 08.07.2018
1. so geht's auch
Tolle Fans !!! Schön, dass mal über so etwas Positives berichtet wird und nicht immer nur über die hirnlosen Deppen und Chaoten aus den bestimmten Kurven. Kompliment an Herrn Klopp und für Herrn Karius alles Gute.
flytogether 08.07.2018
2. Klopp?
Egal ob Gehirnerschütterung oder keine Gehirnerschütterung. Klopps Verhalten nach dem Spiel war unterirdisch. Einen Spieler derart links liegen zu lassen spricht nicht für seine Charakterstärke.
Ultras 08.07.2018
3. Beim Aufwärmen?
Ist das wirklich eine Meldung wert? Wer sich das Aufwärmen vor irgendeinem BuLi-Spiel anschaut, wird schnell merken, daß "Patzer" beim Aufwärmen was ganz normales sind. Man kann den Mann auch kaputtschreiben wollen, die Meldung zu den Standing Ovations hätte gereicht.
mullertomas989 08.07.2018
4. Na na na....
.... lieber Spiegel, haltet Ihr das wirklich für berichtenswert, wenn beim AUFWÄRMEN ein Torwart den Ball durchlässt? Kommt als nächstes die Meldung, dass Neuer beim Dreh mit den Freekickerz absichtlich einen reingelassen hat???? Entscheidend ist eigentlich immer nur der Wettkampf.
jdoehrin 08.07.2018
5. Toll!
Man kann auch ein Vorbild in Sachen Liebe und Wertschätzung sein, nicht nur eins in Ausgrenzung, Verrohung und Hass. Viva Jürgen Klopp, viva Fans von Liverpool! Politikerinnen, nehmt euch ein Beispiel an ihm.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.