Niederlage gegen Swansea Liverpool patzt beim Tabellenletzten

Jürgen Klopps Gesicht sagte alles: Ausgerechnet beim Tabellenletzten kassierte sein FC Liverpool eine Niederlage, während die Konkurrenz konstant gepunktet hat.

Jürgen Klopp
DPA

Jürgen Klopp


Nach 18 ungeschlagenen Pflichtspielen hat der FC Liverpool erstmals wieder verloren - ausgerechnet beim Premier-League-Schlusslicht Swansea City. Ein Tor von Alfie Mawson (40. Minute) reichte dem Gastgebern zum 1:0 (1:0)-Sieg. Danach gelang es Liverpool nicht annähernd, einen begeisternden Offensivfußball zu zeigen, wie noch vor acht Tagen beim 4:3-Sieg über Spitzenreiter Manchester City.

Die Pleite bei den Walisern ist für das Team von Trainer Jürgen Klopp ein Rückschlag im Rennen um die Champions-League-Plätze. Am Vortag hatten alle vor den Reds platzierten Teams gewonnen. Liverpool bleibt nach 24 Spieltagen zwar Vierter, hat aber nur noch zwei Zähler Vorsprung auf Tottenham Hotspur auf Rang fünf, die am Vortag zumindest einen Punkt holen konnten. Auch Arsenal rückt auf fünf Punkte heran.

tip/sid



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
payblack 23.01.2018
1. Klopp kann halt kein nachhaltiges Spitzenteam formen.
Das hat er doch nun schon hinlänglich bewiesen.
Prussia Culé 23.01.2018
2. pay back
Zitat von payblackDas hat er doch nun schon hinlänglich bewiesen.
Wenn Sie wenigstens Argumente dafür hätten. Komisch, dass das Wort "überschätzt" fehlt. Das wird doch so gern genutzt. Hat er in Dortmund etwa nicht ein Spitzenteam geformt, mit 2 Meisterschaften und anschließend immerhin best of the rest und guten Auftritten in der Champions League?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.