Für Sommer 2018 Schalke verpflichtet Hoffenheim-Angreifer Uth

Fleißig sind sie auf Schalke: In der Winterpause hat man bereits zwei neue Spieler verpflichtet, jetzt den ersten für die nächste Spielzeit. Es kommt "der torgefährlichste deutsche Angreifer der Bundesliga".

Mark Uth
DPA

Mark Uth


Bundesligist Schalke 04 hat sich in der Offensive weiter verstärkt und für die nächste Saison Stürmer Mark Uth von 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der 26-Jährige wechselt im Sommer ablösefrei nach Gelsenkirchen und erhält einen Vierjahresvertrag bis 2022.

"Er ist der derzeit torgefährlichste deutsche Angreifer der Bundesliga und wird unsere Optionen in der Offensive ab Sommer noch einmal deutlich verbessern", sagte Schalke-Sportvorstand Christian Heidel. Uth hat in der Hinrunde neun Tore in der Bundesliga erzielt, zudem traf der Ex-Kölner dreimal im Europapokal. In der Liga waren bislang nur Robert Lewandowski (15 Tore), Pierre-Emerick Aubameyang (13) und Alfred Finnbogason (11) torgefährlicher.

"Ich bin zu der Überzeugung gekommen, dass ein Wechsel zum FC Schalke 04 für mich der richtige nächste Schritt ist", sagte der Angreifer, der seit 2015 für Hoffenheim spielt.

Die Konkurrenz in der Schalker Offensive wird damit immer größer: Die Gelsenkirchener hatten in der Winterpause bereits den U21-Nationalspieler Cedric Teuchert vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg verpflichtet und Marko Pjaca von Juventus ausgeliehen. Sie kämpfen mit Breel Embolo, Guido Burgstaller, Franco Di Santo, Jewgeni Konopljanka und Amine Harit um die Plätze.

chh/sid



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.