Bundesliga Stuttgart muss vorerst auf neuen Innenverteidiger verzichten

Pech für den VfB Stuttgart: Winter-Zugang Federico Barba hat sich gleich in seinem ersten Testspiel für den Bundesligisten schwer verletzt und wird mehrere Wochen ausfallen.

Stuttgarts Zugang Barba: Sechs Wochen Pause
Getty Images

Stuttgarts Zugang Barba: Sechs Wochen Pause


Bundesligist VfB Stuttgart muss voraussichtlich sechs Wochen auf den erst am Montag verpflichteten Innenverteidiger Federico Barba verzichten. Der 22-jährige Italiener zog sich beim Testspiel gegen Drittligist Sonnenhof Großaspach (0:2) einen Muskelbündelriss in der linken Wade zu.

"Das ist einfach unglaubliches Pech. Federico war körperlich in einem Top-Zustand. Das unterstreichen seine jüngsten Einsätze für Empoli in der Serie A und auch die Ergebnisse unserer sportärztlichen Untersuchung", sagte VfB-Sportvorstand Robin Dutt.

Der VfB hatte Barba kurz vor Ende der Transferperiode bis zum Saisonende vom italienischen Erstligisten FC Empoli ausgeliehen. Die Stuttgarter besitzen eine Kaufoption.

Martin Harnik könnte dagegen am kommenden Spieltag seine Rückkehr feiern, der Österreicher spielte nach auskuriertem Außenbandanriss in dem Test 90 Minuten durch.

krä/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.