Kurzpässe: Verfahren gegen Bin Hammam, Operation bei Bender

Der ehemalige Fifa-Präsidentschaftskandidaten Mohamed Bin Hammam muss sich einem Verfahren der Ethikkomission stellen. Sven Bender wird Borussia Dortmund etwa vier Wochen fehlen. Und: Bremens Marko Arnautovic hat sich eine Oberschenkelzerrung zugezogen.

Dortmunds Bender: Fällt nach Leistung-Operation wochenlang aus Zur Großansicht
Getty Images

Dortmunds Bender: Fällt nach Leistung-Operation wochenlang aus

Hamburg - Die Fifa-Ethikkommission hat ein Verfahren gegen den früheren Präsidentschaftskandidaten Mohamed Bin Hammam eröffnet. Es ist die Folge der provisorischen Sperre von 90 Tagen, die die Ethikkommission am 26. Juli verhängt hatte. Der Weltverband wirft dem einstigen Chef des asiatischen Kontinentalverbandes (AFC) vor, im Mai 2011 bei einem Treffen der Karibischen Fußball-Union (CFU) Funktionäre mit jeweils 40.000 Dollar (etwa 32.500 Euro) bestochen zu haben. Mitte Juli hatte der Sportgerichtshof Cas die lebenslange Sperre der Fifa gegen den Katarer aufgehoben, sich allerdings geweigert, Bin Hammam für unschuldig zu erklären. Der 63-Jährige hat die Vorwürfe stets bestritten.

Borussia Dortmund muss zum Saisonstart auf Sven Bender verzichten. Der Mittelfeldspieler wird am Montag aufgrund von Leistenbrüchen an beiden Leisten operiert. Mit seinem ersten Einsatz sei etwa vier Wochen nach dem Eingriff zu rechnen. Bender hatte seine Teilnahme am Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien am Mittwoch (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) zuvor bereits abgesagt.

Die spanische Liga LFP hat für kommenden Dienstag eine Dringlichkeitssitzung einberufen, nachdem zuletzt 13 Erstliga-Clubs mit einem Streik gedroht hatten. Bei dem Treffen sollen die Dissonanzen über die TV-Vermarktung beigelegt werden. Eingeladen sind alle Erst- und Zweitligisten. Ursache der Boykottdrohung ist der Streit mit den Inhabern der TV-Rechte Canal+ und Mediapro. Die Vereine fühlten sich wegen der Anstoßzeiten gegenüber einigen anderen Liga-Konkurrenten benachteiligt. Die Vereine bemängeln vor allen Dingen, dass der Spielplan besonders die Spitzenclubs wie Meister Real Madrid und den FC Barcelona bevorzuge und deren Begegnungen stets zur besten Sendezeit am Abend ausgestrahlt werden.

Bremens Angreifer Marko Arnautovic fällt für das Länderspiel der österreichischen Nationalmannschaft gegen die Türkei am kommenden Mittwoch aus. Der 23 Jahre alte Offensivspieler zog sich im Werder-Training eine Oberschenkelzerrung zu und wird voraussichtlich ein bis zwei Wochen pausieren müssen. Eine Untersuchung am Freitagabend in Bremen sollte eine genauere Diagnose bringen.

leh/dpa/sid

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Kurzpässe
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite

Themenseiten Fußball
Tabellen