Verletzter Bayern-Star Ribéry fehlt Bayern mehrere Wochen

Es ist ein Außenbandriss: Offensivspieler Franck Ribéry muss laut FC Bayern mehrere Wochen lang pausieren. Eine Rückkehr ist wohl erst zur Rückrunde wahrscheinlich.

Franck Ribéry (Mitte)
DPA

Franck Ribéry (Mitte)


Für Bayern Münchens Franck Ribéry ist die Bundesliga-Hinrunde offenbar gelaufen. Der Franzose hat sich nach Vereinsangaben einen Außenbandriss im linken Knie zugezogen. Die Münchner müssen "in den kommenden Wochen" auf den 34-Jährigen verzichten.

Ribéry hatte sich am Sonntag im Spiel des FC Bayern bei Hertha BSC (2:2) das Knie verdreht, nachdem er in der 61. Minute bei einem Ausfallschritt auf den Ball getreten war. Vermutungen, dass es sich um eine Verletzung am Außenband handeln könnte, waren bereits in Berlin geäußert worden.

"Wir alle wünschen ihm eine schnelle und gute Besserung", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Ribérys Knie wird konservativ behandelt und zunächst für einige Wochen mit einer Schiene ruhiggestellt. "Währenddessen beginnt Ribery bereits mit Reha-Maßnahmen. Danach wird je nach Heilungsverlauf über die weiteren Therapie- und Trainingsmaßnahmen entschieden", hieß es.

"Ich habe große Schmerzen. Mir geht es nicht so gut. Das Außenband ist wohl betroffen. Ich hoffe noch, es ist nicht schlimmer", hatte der Franzose nach seiner Rückkehr aus Berlin am Münchner Flughafen der "Bild"-Zeitung gesagt.

Danach war er vom Mannschaftsarzt Volker Braun an der Säbener Straße untersucht worden. Zumindest die Befürchtung, dass es sich sogar um einen Kreuzbandriss handeln könnte, bestätigte sich dabei anscheinend nicht.

bka/sid



insgesamt 12 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
spon_2937981 02.10.2017
1. Alles Gute, Franck Ribery!
Lieber Franck Ribery, alles Gute und hoffentlich schnelle und vollständige Genesung! Diese großartige Karriere sollte nicht auf den letzten Metern durch eine schlimme Verletzung vorzeitig beendet werden.
sylkeheimlich 02.10.2017
2. Ribery, Ribery
Gute Besserung und hoffentlich sehen wir dich nochmal auf dem Rasen wieder, damit du den Abschied bekommst, den du verdient hast. Ich drücke fest die Daumen.
Pela1961 02.10.2017
3. Gute Besserung, Monsieur!
Es wäre jammerschade, wenn das letzte Bild während seiner aktiven Zeit von diesem großartigen Fußballspieler das wäre, wie er vom Platz humpelt. Aber genau das ist zu befürchten. Zur Rückrunde wieder fit? Wenn Coman auch nur ansatzweise in die Fußstapfen von Ribery tritt, wird er in der Rückrunde nicht ohne Weiteres das Feld räumen, weil Ribery in den letzen Monaten seiner Vertragslaufzeit noch einmal jedes Spiel spielen will. Und gesund heißt ja auch nicht spielbereit. Aber davon abgesehen erinnert die Saison doch schon sehr an die verkorkste Saison 2010/2011, an deren Ende dann mit Mühe die CL-Quali geschafft wurde. Knatsch in der Mannschaft, Leistungsträger verletzt - irgendwie läuft es einfach nicht. Bleibt das Gefühl, dass es einen anderen Buli-Meister als die Münchner wohl wirklich nur in Jahren geben kann, wo die sich selbst zerlegen und noch dazu Verletzte haben, die nicht zu ersetzen sind. Ich wage die Behauptung, dass mit Neuer, das Spiel in Paris maximal mit einem Tor Unterschied verloren worden wäre und das Spiel gegen Wolfsburg drei Punkte gebracht hätte.
realplayer 02.10.2017
4. wenn ich Rummenigge wäre
Wenn er wieder gesund ist würde ich ihn abgeben. Der ist ja nur noch verletzt.
sylkeheimlich 02.10.2017
5.
Zitat von realplayerWenn er wieder gesund ist würde ich ihn abgeben. Der ist ja nur noch verletzt.
Gott sei Dank, dass Sie nicht Rummenigge sind.......
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.