EM-Kurzpässe England muss auf Lampard verzichten

Wegen einer Oberschenkelverletzung kann Englands Routinier Frank Lampard nicht an der EM teilnehmen. Damit fehlt den "Three Lions" eine weitere wichtige Stütze. Auch hinter dem EM-Start von Frankreichs Nachwuchs-Star Yann M'Vila steht wegen einer Knöchelverletzung ein Fragezeichen.

Nationalspieler Lampard: Fährt nicht zur EM
REUTERS

Nationalspieler Lampard: Fährt nicht zur EM


Hamburg - Englands Routinier Frank Lampard fährt nicht mit der englischen Nationalmannschaft zur EM (8. Juni bis 1. Juli). Der 33 Jahre alte Routinier hat eine Muskelverletzung im Oberschenkel erlitten und wird bis zum Turnierstart in gut einer Woche nicht mehr rechtzeitig fit.

"Das ist ein schwerer Schlag für das Team", sagte Nationaltrainer Roy Hodgson. Zuvor hatte bereits Stammspieler Gareth Barry abgesagt. Für Lampard nominierte der Coach Jordan Henderson vom FC Liverpool nach.

Bayern Münchens Mittelfeldstar Franck Ribéry hat auch im letzten Testspiel der französischen Nationalelf vor der EM getroffen. Beim 2:0 (2:0)-Erfolg der Equipe Tricolore in Reims gegen Serbien brachte Ribéry sein Team in der 11. Minute in Führung. Florent Malouda vom Champions-League-Sieger FC Chelsea stellte schon vier Minuten später den Endstand her. Getrübt wurde die Stimmung von Trainer Laurent Blanc allerdings von der Knöchelverletzung von Mittelfeldspieler Yann M'Vila von Stade Rennes, der bereits nach fünf Minuten umgeknickt war und im Anschluss weinend auf der Ersatzbank saß.

Über Kniebeschwerden klagte der Wolfsburger Mario Mandzukic im Trainingslager der Kroaten. Der Einsatz des Stürmers im ersten Gruppenspiel gegen Irland sei aber nicht gefährdet, teilte der Verband mit. Neben Mandzukic ist Vedran Corluka von Bayer Leverkusen angeschlagen. Der Verteidiger leidet unter Rückenschmerzen.

Pünktlich zur EM wieder einsatzbereit sein wird wohl der Niederländer Joris Mathijsen. "Ich rechne mit ihm", sagte Nationaltrainer Bert van Marwijk. Mathijsen hatte im Test gegen Bulgarien eine Verletzung am linken Oberschenkel erlitten. Die Blessuren von Wesley Sneijder und Wilfred Bouma scheinen ebenfalls nicht so gravierend, so dass beide schon am Samstag beim letzten Vorbereitungsspiel gegen Nordirland zum Einsatz kommen sollen.

psk/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
un-Diplomat 31.05.2012
1. Lampard, ...
Zitat von sysopREUTERSWegen einer Oberschenkelverletzung kann Englands Routinier Frank Lampard nicht an der EM teilnehmen. Damit fehlt den "Three Lions" eine weitere wichtige Stütze. Auch Profis anderer Nationen kämpfen kurz vor Turnierstart mit Blessuren. http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,836341,00.html
... Schweinsteiger, Ballack u.a., auch nach der EM geht es weiter.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.