Französischer Fußball Proficlub verpflichtet erste Frau als Coach

Zum ersten Mal in der Geschichte des französischen Profifußballs trainiert eine Frau ein Männerteam. Der Zweitligist Clermont Foot 63 verpflichtete die Portugiesin Helena Costa für die kommende Saison.

Fußball-Trainerin Costa (r.):     Große Aufgabe in Clermont Ferrand
Corbis

Fußball-Trainerin Costa (r.): Große Aufgabe in Clermont Ferrand


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Die Portugiesin Helena Costa wird als erste Frau eine männliche französische Profifußball-Mannschaft trainieren. Die 36-Jährige wurde vom Zweitligisten Clermont Foot 63 verpflichtet und ist ab der kommenden Saison Nachfolgerin von Régis Brouard. Mit der Verpflichtung einer Trainerin trete Clermont Foot 63 "in eine neue Ära", teilte der Club mit.

Costa hat in ihrer Heimat unter anderem Jugendmannschaften von Benfica Lissabon sowie Frauenteams trainiert. Außerdem war sie als Scout für Celtic Glasgow tätig. Zuletzt coachte sie die Frauen-Nationalteams von Katar und Iran. In Clermont Ferrand wird sie versuchen, den Club - derzeit Tabellen-14. der Ligue 2 - erstmals in der Vereinsgeschichte ins Oberhaus zu führen.

"Es ist eine große Überraschung, es kommt aus dem Nichts", sagte Clermont-Angreifer Remy Dugimont der "L'Équipe": "Wir müssen sie erst einmal kennenlernen. Ich denke, es gibt kein Problem." Verteidiger Anthony Lippini sagte, er könne die kommende Saison gar nicht abwarten. "Es wird eine einmalige Erfahrung sein, von einer Frau trainiert zu werden", so Lippini.

max/dpa/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.