Einzug ins Champions-League-Finale der Frauen Wolfsburg befindet sich auf Triple-Kurs

Die Männer spielen in der Bundesliga um den Klassenerhalt, für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg läuft es deutlich besser: Das Team steht im Finale der Champions League - und trifft dort erneut auf Olympique Lyon.

Jubelnde Wolfsburgerinnen
DPA

Jubelnde Wolfsburgerinnen


Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg sind zum vierten Mal in das Finale der Champions League eingezogen. Eine Woche nach dem 3:1-Sieg im Hinspiel gewannen die Tabellenführerinnen der Bundesliga im Halbfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea 2:0 (0:0) und fahren nach Kiew. Das Finale in der Ukraine findet am 24. Mai statt (18 Uhr MEZ).

Pernille Harder (69. Minute) und Ewa Pajor (78.) trafen zum Sieg für den VfL. "Wir sind superglücklich, dass wir ins Finale eingezogen sind", sagte VfL-Trainer Stephan Lerch: "das war eine gute und konzentrierte Leistung."

Im Endspiel, fünf Tage nach dem DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern in Köln, kommt es zum Wiedersehen mit Titelverteidiger Olympique Lyon um DFB-Spielführerin Dzsenifer Marozsan. Die beiden Klubs standen sich bereits zweimal im Finale der Königsklasse gegenüber. 2013 in London gewann Wolfsburg (1:0) und feierte das Triple, 2016 im italienischen Reggio Emilia setzte sich der französische Serienmeister im Elfmeterschießen durch.

Die viermalige Titelträger Lyon machte es deutlich spannender als die Wolfsburgerinnen. Eine Woche nach dem 0:0 im Hinspiel gewann das Team sein Heim-Rückspiel gegen Manchester City 1:0 (1:0). Den Siegtreffer erzielte die englische Nationalspielerin Lucy Bronze (17.), die erst vor der Saison von Manchester nach Lyon gewechselt war.

mru/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Der_schmale_Grat 30.04.2018
1. Beeindruckend!
Diese Konstanz wünsche ich mir auch bei den Herren. Obwohl...doch, diese sind ja auch konstant...schlecht.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.