Primera División: Ancelotti wird Trainer von Real Madrid

Real Madrid verpflichtet seinen Wunschtrainer: Carlo Ancelotti tritt bei den Königlichen die Nachfolge von José Mourinho an. Und auch Ancelottis bisheriger Club Paris St. Germain hat einen Ersatz für den Italiener gefunden.

Carlo Ancelotti: Macht in Paris Platz für Laurent Blanc Zur Großansicht
DPA

Carlo Ancelotti: Macht in Paris Platz für Laurent Blanc

Hamburg - Der Italiener Carlo Ancelotti ist der neue Trainer des spanischen Rekordmeisters Real Madrid. Der Verein bestätigte die Verpflichtung des 53-Jährigen für drei Jahre. Am Mittwoch soll Ancelotti, der den zu Chelsea gewechselten Startrainer José Mourinho ersetzt, vorgestellt werden.

Vorherige Stationen des neuen Real-Coaches waren der FC Chelsea, der AC Mailand, Juventus Turin und AC Reggiana. Zuletzt war Ancelotti Trainer von Paris St. Germain, mit dem Team hatte er den Meistertitel gewonnen. Die Franzosen haben ihm nun nach wochenlangem Zögern die Freigabe erteilt - und bereits einen Nachfolger gefunden: Laurent Blanc. Der frühere Nationaltrainer der Equipe Tricolore erhält bei PSG einen Zweijahresvertrag.

Paris hatte bei der Besetzung des Postens einige Absagen einstecken müssen: Unter anderem hatten José Mourinho, Guus Hiddink und Fabio Capello die Stelle abgelehnt.

Blanc hatte die französische Nationalelf bis Sommer 2012 gecoacht, nach dem Ausscheiden im Viertelfinale der EM in Polen und der Ukraine aber ein Angebot des Verbandes für eine zweijährige Vertragsverlängerung ausgeschlagen.

luk/Reuters/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Oh je,
TheDjemba 25.06.2013
Ancelotti lässt einen ähnlich unansehnlichen Fußball spielen, wie beispielsweise Capello. Den einen oder anderen Titel werden sie wohl gewinnen, aber der für Real typische Offensivfußball wird wohl auf der Strecke bleiben...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Primera División
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
Tabellen