Remis gegen Schalke: Schahin rettet Düsseldorf einen Punkt

Der Aufsteiger bleibt weiter ungeschlagen: Fortuna Düsseldorf hat sich zum Auftakt des sechsten Bundesliga-Spieltags ein Unentschieden gegen Schalke 04 erkämpft. Dank eines Doppelpacks von Stürmer Dani Schahin holte die Fortuna dabei einen Zwei-Tore-Rückstand auf.

Fußball-Bundesliga: Schahin rettet Düsseldorf Fotos
REUTERS

Hamburg - Aufsteiger Fortuna Düsseldorf ist auch am sechsten Spieltag ungeschlagen geblieben. Gegen Schalke 04 erkämpfte sich das Team von Norbert Meier ein 2:2 (0:2). Klaas-Jan Huntelaar (13. Minute) und Joel Matip (20.) hatten die Gäste zunächst in Führung gebracht. Dani Schahin sorgte mit einem Doppelpack in der zweiten Halbzeit (47./77.) für den Endstand.

"Was wir heute erlebt haben, ist unfassbar. Das fühlt sich fast wie ein Sieg an", sagte Düsseldorfs Torhüter Fabian Giefer. Schalkes Torschütze Huntelaar war dagegen nach dem Schlusspfiff bedient: "Dieses Spiel müssen wir gewinnen."

In der Tabelle rückt Schalke durch die Punkteteilung zumindest vorübergehend auf den dritten Platz vor. Hannover 96 kann mit einem Erfolg beim Hamburger SV am Samstag (15.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) allerdings wieder vorbeiziehen. Düsseldorf liegt auf Rang fünf.

Im Vergleich zum 2:0-Sieg bei Greuther Fürth hatte Fortunas Trainer Norbert Meier seine Startaufstellung vor der Partie gegen Schalke auf einer Position geändert. Für Ken Ilsö rückte Zugang Andrej Woronin zentral hinter Stürmer Schahin ins Team. Bei Schalke kamen im Vergleich zum 3:0-Erfolg gegen Mainz Matip, Jermaine Jones und Tranquillo Barnetta in die Mannschaft.

Schahin vergibt frühe Führung

Die Gäste dominierten die Partie von Beginn an. Aus einer kompakten Defensive heraus startete die Elf von Trainer Huub Stevens immer wieder gefährliche Angriffe auf das Tor von Fortuna-Torhüter Giefer. Einzig in der fünften Spielminute agierten die Schalker zu nachlässig. Nach einem Konter der Gastgeber kam Schahin unbedrängt zum Abschluss. Sein Flugkopfball aus gut 16 Metern verfehlte das Ziel aber deutlich.

Besser machte es auf der anderen Seite S04-Stürmer Huntelaar. Der niederländische Nationalspieler behauptete sich gegen vier Gegenspieler und traf mit einem satten Linksschuss zur Gästeführung. Für die Fortuna war es der erste Gegentreffer in der Saison. In der Folge versuchte Düsseldorf besser ins Spiel zu finden, konnte sich aber nicht gefährlich in Szene setzen. Schalke agierte weiterhin kontrolliert und erhöhte nach einer Freistoßflanke von Christian Fuchs noch vor der Halbzeit durch Matip auf 2:0.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich Düsseldorf deutlich engagierter und wurde prompt belohnt: Schahin erzielte nach Düsseldorfs erstem Eckball überhaupt den Anschlusstreffer. Durch das Tor sichtlich beflügelt, versuchte der Aufsteiger nun mehr Akzente im Angriff zu setzen. Schalke bekam dadurch viel Platz zum Kontern.

Die Gäste verpassten es aber trotz guter Gelegenheiten das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Erst scheiterte Afellay freistehend vor Giefer (60.), kurze Zeit später war es Huntelaar der aus kurzer Distanz das 3:1 vergab (66.). Die Schalker Nachlässigkeit in der Chancenauswertung wurde bestraft: In der 77. Minute sorgte Schahin mit seinem zweiten Treffer des Abends für den umjubelten Ausgleich.

Fortuna Düsseldorf - Schalke 04 2:2 (0:2)
0:1 Huntelaar (13.)
0:2 Matip (20.)
1:2 Schahin (48.)
2:2 Schahin (77.)
Düsseldorf: Giefer - Levels, Malezas, Langeneke, van den Bergh - Oliver Fink, Bodzek (46. Reisinger) - Lambertz, Woronin (56. Ilsö), Kruse - Schahin (83. Cha)
Schalke: Unnerstall - Höwedes, Kyriakos Papadopoulos, Matip, Fuchs - Jones (73. Höger), Neustädter - Afellay, Holtby, Barnetta (79. Draxler) - Huntelaar (80. Obasi)
Schiedsrichter: Gagelmann (Bremen)
Zuschauer: 54.000 (ausverkauft)
Gelbe Karten: Langeneke - Jones (2)

mib

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Fußball-Bundesliga
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
Themenseiten Fußball
Tabellen