Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Verletzungspech beim BVB: Hummels fällt bis Januar aus

Getty Images

Schock für Borussia Dortmund: Der BVB muss ohne Mats Hummels und Marcel Schmelzer im Spitzenspiel gegen die Bayern antreten. Die Verteidiger haben sich im Freundschaftsspiel der Nationalmannschaft gegen England verletzt und fallen mehrere Wochen aus.

SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Borussia Dortmund muss im Spitzenspiel gegen Bayern München am kommenden Samstag (18.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) auf die Verteidiger Mats Hummels und Marcel Schmelzer verzichten. Die Nationalspieler kamen verletzt vom Länderspiel in England zurück und fallen wochenlang aus, wie der Verein auf seiner Website mitteilte.

Schmelzer erlitt einen Faserriss in der Muskulatur der linken Wade und wird dem BVB in den kommenden drei Wochen nicht zur Verfügung stehen. Noch schlimmer trifft es Teamkollegen Hummels. Der Innenverteidiger zog sich im Wembley-Stadion einen knöchernen Bandausriss am rechten Fersenbein zu und fällt damit für den Rest der Hinrunde aus. BVB-Mannschaftsarzt Markus Braun rechnet damit, dass Hummels Mitte Januar 2014 wieder einsatzfähig sein wird.

Die Stammspieler werden so für die beiden wichtigen Spiele in der Liga gegen den FC Bayern und in der Champions League gegen den SSC Neapel am Dienstag (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) fehlen. Neben dem verletzten Neven Subotic fehlt damit fast die komplette Abwehr, in der nur der erst kürzlich genesene Lukasz Piszczek einsatzfähig ist. Manuel Friedrich, der in einem Freundschaftsspiel gegen Paderborn als Alternative getestet werden sollte, musste dieses ebenfalls angeschlagen abbrechen.

asi

Diesen Artikel...
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 246 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
roflxd 20.11.2013
Danke Jogi! Das wird die Bayern-Fans freuen. Jetzt hat ihr Verein doch noch eine Chance gegen den BVB. Etliche Stammspieler des BVB sind verletzt. Wenn der FC Bayern am Samstag nicht gewinnt, handelt es sich um eine Blamage. Man stelle sich einmal vor, Jogi hätte die Bayern-Spieler vor dem Spitzenspiel gegen Dortmund nicht geschont. Uli wäre durchgedreht.
2.
TBF 20.11.2013
Zitat von sysopDPASchock für Borussia Dortmund: Der BVB muss ohne Mats Hummels und Marcel Schmelzer im Spitzenspiel gegen die Bayern antreten. Die Verteidiger haben sich im Freundschaftsspiel der Nationalmannschaft gegen England verletzt. Fußball-Bundesliga: Hummels und Schmelzer fallen verletzt aus - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-bundesliga-hummels-und-schmelzer-fallen-verletzt-aus-a-934674.html)
hummels, schmelzer, subotic, piszczek (die erste garde), durm und friedrich (die zweite garde) alle verletzt. dazu kommen kehl, sarr und günter gerade aus verletzungen zurück. selbst die dritte garde ist mit dudziak angeschlagen. da kommt gerade alles zusammen.
3. Mich als Bayern-Fan....
roppel 20.11.2013
freut es keineswegs ich finde es jammerschade. Gute Besserung an Mats.
4. das tut richtig weh...
funnyone2007 20.11.2013
auch als Bayern Fan tun mir die Spieler und der BVB leid. Sowas ist echt totaler Mist und auch wenn ich Bayern Fan bin, will ich doch dass sich "meine" Mannschaft immer mit den Besten messen muss. Hoffe sie werden bald und schneller als gedacht gesund. Ich hoffe auch, dass Ribery und Boateng am Samstag spielen können, denn die haben auch einiges abbekommen. Bevor das Bashing wegen Nationalmannschaft jetzt kommt: Sowas kann immer passieren und ist ein Risiko.. dafür kann niemand was.
5. optional
greekchimera 20.11.2013
irgendwie, habe ich das Gefühl, dass diese Länderspiele total unnütz waren...Khedira verletzt, Hummels verletzt, Schmelzer auch verletzt...wann hören diese unsinnigen Länderspiele auf !!!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Millionen für Spieler: Die teuersten Bundesliga-Transfers

Themenseiten Fußball
Tabellen

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: