Fußball-Bundesliga: Holtby verlässt Schalke 04

Lewis Holtby nimmt Abschied von Gelsenkirchen. Der deutsche Nationalspieler teilte der Führung vom FC Schalke 04 mit, dass er den Verein spätestens nach der laufenden Saison verlassen werde. Wohin er geht, ist unklar. Englische Clubs sollen ebenso Interesse haben wie der FC Bayern.

Schalke-Profi Holtby: Wechsel zu einem anderen Club Zur Großansicht
REUTERS

Schalke-Profi Holtby: Wechsel zu einem anderen Club

Hamburg - Fußball-Nationalspieler Lewis Holtby wird seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bei Bundesligist Schalke 04 nicht verlängern. Das gab der Club auf seiner Internetseite bekannt. Holtby teilte S04 mit, "dass er das ihm unterbreitete Angebot zur Verlängerung seines auslaufenden Vertrags nicht annehmen wird", wie es in einem Schalker Statement hieß.

"Wir haben uns gewünscht, dass Lewis seine Zukunft auch über die Spielzeit hinaus beim FC Schalke 04 sieht", sagte Sportvorstand Horst Heldt. Einen Wechsel Holtbys in der Winterpause, der Schalke noch eine Ablöse einbringen würde, schließt Heldt offenbar aus: "Wir sind uns sicher, dass er bis zum letzten Spieltag der Saison alles dafür geben wird, zum sportlichen Erfolg unserer Mannschaft seinen Beitrag zu leisten." Zuletzt hatte in Klaas-Jan Huntelaar ein anderer Schalker Leistungsträger seinen Vertrag verlängert.

Wohin Holtby wechseln wird, ist noch nicht bekannt. Der 22-Jährige hat einen britischen Vater und zuletzt immer wieder betont, dass er gerne einmal in England spielen würde. Angeblich haben der FC Arsenal, Tottenham Hotspur und der FC Liverpool Interesse. Auch Bayern München soll laut Gerüchten über eine Verpflichtung Holtbys nachdenken. Allerdings haben beide Seiten bislang Kontakte stets dementiert.

Von Schalke über Bochum und Mainz zurück nach Schalke

Holtby war im Jahr 2009 vom damaligen Zweitligisten Alemannia Aachen zum FC Schalke gewechselt, konnte sich in Gelsenkirchen aber zunächst nicht durchsetzen. Für die Rückrunde der Saison 2009/2010 wurde er an den VfL Bochum ausgeliehen, die Spielzeit 2010/2011 absolvierte er auf Leihbasis für Mainz 05.

Beim FSV gelang Holtby sein Durchbruch in der Bundesliga, weshalb ihn Schalke zur Saison 2011/2012 zurückholte. In dieser zeigte Holtby zu Beginn starke Leistungen, baute im Verlauf der Hinrunde aber ab - genau wie sein Club. Er kam in allen 17 Spielen der Hinrunde zum Einsatz, erzielte drei Tore und bereitete fünf Treffer vor. Für die deutsche Nationalmannschaft debütierte er am 17. November gegen Schweden, absolvierte seitdem drei Länderspiele.

ham/dpa/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 30 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Schade
Andreas Rolfes 28.12.2012
Zitat von sysopAbschied aus Gelsenkirchen: Lewis Holtby wird den FC Schalke spätestens nach der Saison verlassen. Das teilte der Nationalspieler seinem Verein mit. Wohin er geht, ist unklar - englische Clubs sollen ebenso Interesse haben wie der FC Bayern. Fußball-Bundesliga: Lewis Holtby verlässt Schalke 04 - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-bundesliga-lewis-holtby-verlaesst-schalke-04-a-874942.html)
Schade, daß er Schalke verläßt. Dennoch alles Gute und viel Erfolg in England.
2.
zylinderkopf 28.12.2012
was macht eigentlich sein Kumpel Marin so in England?
3.
craan 28.12.2012
Nun denn, aber er überschätzt sich gewaltig. Unter dem Strich wohl ein Blender.
4. Und Tschüß
Talan068 28.12.2012
Zitat von sysopAbschied aus Gelsenkirchen: Lewis Holtby wird den FC Schalke spätestens nach der Saison verlassen. Das teilte der Nationalspieler seinem Verein mit. Wohin er geht, ist unklar - englische Clubs sollen ebenso Interesse haben wie der FC Bayern. Fußball-Bundesliga: Lewis Holtby verlässt Schalke 04 - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-bundesliga-lewis-holtby-verlaesst-schalke-04-a-874942.html)
Habe viel von ihm gehalten, aber die Aktion, die beleidigte Leberwurst zu spielen, nachdem Huub ihn zu Recht auswechselte und auch die zu letzt schwachen Leistungen, rechtfertigen sicher keine Vervierfachung des Gehalts. Also viel Erfolg in England, bei welchem Ckub auch immer.
5. optional
SteadyRollingMan 28.12.2012
Wenn er so weiter spielt wie zuletzt bei Schalke, dann landet er bald bei Wigan oder Reading.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Schalke 04
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 30 Kommentare
Themenseiten Fußball
Tabellen