Muskelfaserriss Saison-Aus für Leverkusens Kießling

Stefan Kießling kann seine Torjägerkanone nicht mehr verteidigen. Der Stürmer von Bayer Leverkusen hat im Spiel gegen den BVB einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten. Damit fällt er für den Rest der Saison aus.

Bayer-Stürmer Kießling: Muskelfaserriss im Oberschenkel
DPA

Bayer-Stürmer Kießling: Muskelfaserriss im Oberschenkel


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss in den letzten beiden Saisonspielen auf Torjäger Stefan Kießling verzichten. Beim Angreifer hat sich der Verdacht auf einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel bestätigt. Die Verletzung hatte er beim 2:2 gegen Borussia Dortmund am Samstag erlitten.

Beim Stand von 2:2 musste Kießling nach einem Laufduell mit Dortmunds Lukasz Piszczek ohne dessen Einwirkung verletzt ausgewechseltwerden. Der 30-Jährige war im Vorjahr Torschützenkönig der Fußball-Bundesliga und ist mit 15 Toren auch in dieser Saison wieder treffsicherster Leverkusener. In der Torjägerliste liegt er damit auf Rang sechs.

asi/sid/dpa

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
maxba 27.04.2014
1. Nationalmannschaft
Löw wusste schon, warum er ihn nicht in den Kader berufen hat. Kaum vorzustellen, welcher Aufschrei durch die Fußballwelt gegangen wäre, wenn der beste Stürmer nun ausfallen würde.
frank_w._abagnale 27.04.2014
2. Alternativen.
Dann wird Joachim Löw umdenken müssen. Thomas Kießling war eine feste Größe in der Nati. Alternativen sind jetzt wohl der in der russischen Provinz kickende Ex-Dortmunder Kuranyi oder -wenn man mutig sein möchte- ein Modeste aus Hoffenheim oder eben mal Claudio Pizarro aus München. Er hatte sich ja mit Chile nicht für die WM qualifiziert und wäre somit frei.
borrussiad. 27.04.2014
3. quatsch
Kiesling hatte unter Löw sowieso keine Chance ( keine Ahnung warum) aber ein modeste würde bestimmt nicht teilnehmen eher gibt er dem Formstarken Volland, dem Ex - Nationalspieler Cacau oder dem Mainzer Shawn Parker eine Chance.
duwi 27.04.2014
4.
1. heißt Kießling Stefan nicht Thomas, 2. ist kuranyi ex Schalker nicht Dortmunder und 3. kommt pizarro aus Peru nicht Chile. PS. Chile ist für die WM qualifiert und spielt in der Todesgruppe mit Spanien und Holland.
TheDjemba 27.04.2014
5. ich
Ich sehe schon, nur Experten hier. Was macht eigentlich Sean Dundee?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.