Dichter am Ball Olympia? Bundesliga!

Warum in die Ferne schweifen? Unser Dichter am Ball versteht den Olympia-Hype nicht und schaut lieber nach Augsburg als nach Pyeongchang.

Theodor Gebre Selassie im Schnee
DPA

Theodor Gebre Selassie im Schnee


Manche, viele, viel zu viele
Menschen gucken in der Nacht
Wunderliche "Winterspiele".
Wer hat sich das ausgedacht?

Männer, die vor Banden laufen
Und sich wegen Nano-Pucks
Kebbeln und zuschanden raufen:
Rudelkrieg, wohin du gucks'!

Frauen, die auf Kufen glitten,
Fallen plötzlich alle um,
Ballern gegen alle Sitten
Mit dem Schießgewehr herum.

Kinder, die auf Snowboardbrettern
Stolz in höchste Lüfte steigen
Und, gefällt von Wind und Wettern,
Stolz die höchsten Beulen zeigen.

Curling! Krasse Aliens legen
Kochtopfartiges aufs Eis,
Und dann hüpfen sie und fegen
Wie bekifft, ein rarer Scheiß!

Lasst uns davon Abstand nehmen!
Kehren wir zum Ball zurück!
Köln - Hannover, Freiburg - Bremen,
Augsburg - Stuttgart: DAS ist Glück!

DAS ist Sport, den wir verstehen!
Seine Regeln kennen wir,
Und die Bälle kann man sehen.
Bundesliga, danke dir!



insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
cardano239 19.02.2018
1. Bitte...
mehr davon! Klasse!
snelinso 19.02.2018
2. Lieber Olympia als dauernd Fußball...
Ich finde es eine schöne Abwechslung, im Fernsehen auch mal andere Sportarten sehen zu können. Das die Werte und Ideale Olympias um jeden Preis „verkauft“ werden, die Athleten der medialen Inszenierung nachstehen und die Bevölkerung vor Ort nur bedingt an den Spielen teilhaben kann, steht auf einem anderen Blatt und in gewisser Weise geht es dem Profifußball(er) ja nicht anders.
booya 19.02.2018
3. ... please no!
Nix gegen Gedichte aber das man jetzt noch für König Fussball Werbung machen muss, weil andere Sportarten auch mal 2 minuten coverage bekommen.... PLEASE NO! Es gibt nicht zuwenig, sondern viel zu viel Fussball Aufmerksamkeit in Deutschland und viel zuwenig unterstützung der Medien für die anderen Sportarten und Sportler. Ist das ein heimlicher aufruf zur maximalen Verdummung bzw. Einheitsbrei? Sollen dann wirklich alle unsere Kinder (die nicht für Bundesliga Fussball geeigenet sind) Fett und Faul werden? Sollen dann wirklich alle unsere Büger, zu Möchtegern Sessel Fussballtrainer werden? Sollen dann wirklich alle unsere Spielplätze, Multifunktionssportanlagen, Schwimmbäder, Eishallen, Laufstrecken, Skigebiete, Radsporthallen, Basketballfelder, Volleyballnetze, Tischtennisplatten, eingesammelt und dicht gemacht werden?
brical 19.02.2018
4. Bitte nicht !
Wir werden doch vollgeballert mit allen möglichen Fußballtunieren. Wie oft und über das ganze Jahr !!! verteilt wird Fußball in den ÖR gezeigt mit unsäglichen Vor-und Nachbesprechungen. Es kommen immer neue internationale Fußball - Wettbewerbe dazu ....neben Europa ..Weltmeisterschaften , ChampionsLeage etc etc und natürlich permanent Bundesliga. Die Sportschau sollte Fußballschau heißen , denn andere Sportarten kommen nur am Rande und ganz kurz zum Zuge. Liebe Fans , erweitert mal euren Horizont und seht euch mal andere Sportarten an ! Und am Rande : trotz Olympia wird und wurde Fußball gezeigt. Also beschwert Euch nicht.Seid nicht so einseitig !
argon16 19.02.2018
5. Au backe!
Ich bin selber Fußballfan und schaue auch trotz der olympischen Spiele die Bundesliga. Dennoch, wer hat denn Schwierigkeiten die Biathlon-Regeln zu verstehen? :D Fußball ist einer von vielen tollen Sportarten. Es tut dem Geist sicher ganz gut sich gelegentlich auf etwas Neues einzulassen. Verblöden ist inzwischen anscheinend der wahre Volkssport.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.