Fußball-EM Warum gibt es kein Spiel um Platz drei?

Das letzte EM-Spiel um Platz drei fand vor 36 Jahren statt. Die Uefa begründet nun, warum das sogenannte kleine Finale abgeschafft wurde.

Siegertreppchen
Getty Images

Siegertreppchen


Die Waliser sind schon abgereist. Auch die Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft fliegen schon heute aus Frankreich in ihre Heimat zurück. Und obwohl ein Spiel um Platz drei zwischen Deutschland und Wales so schön hätte werden können - dieses Spiel wird es nicht geben, weil es bei einer EM im Gegensatz zur WM nie ein sogenanntes kleines Finale gibt.

Das letzte Mal spielten 1980 zwei Mannschaften während einer Europameisterschaft um den dritten Platz. Die Tschechoslowakei gewann damals 9:8 nach Elfmeterschießen gegen Italien.

Die walisischen Fußballspieler zurück in der Heimat
AP

Die walisischen Fußballspieler zurück in der Heimat

Warum die Partie um Platz drei abgeschafft worden ist - dazu gibt es bei der Uefa keine offizielle Begründung. Das Spiel sei nicht attraktiv genug, sagte eine Sprecherin SPIEGEL ONLINE.

Ein möglicher Grund ist wohl auch der enge Zeitplan der EM, ein Team müsste nur zwei Tage nach dem Halbfinale erneut spielen. Womöglich würde es die Fans nicht so reizen.

Vielleicht liegt es aber auch an den Spielern. Zumindest scheinen einige von ihnen nicht wirklich Lust auf ein solches Spiel zu haben. Der niederländische Fußballspieler Arjen Robben fand dazu im Jahr 2014 klare Worte, nachdem Holland den Einzug ins WM-Finale verpasst hatte: "Der dritte Platz kann mir gestohlen bleiben."

Bei anderen Fußballmeisterschaften wie zum Beispiel dem Confed Cup, beim Afrika Cup oder der Copa América findet hingegen noch ein Spiel um Platz drei statt.

kha



insgesamt 19 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
TarLay 08.07.2016
1. Wozu einen 3. Rang ausspielen?
Lasst den Spielern doch ihre Regeneration, wenn sie schon die Möglichkeit auf früheres Ausruhen haben. :)
marthaimschnee 08.07.2016
2.
Es gibt kein Spiel um Platz 3, weil nur der Sieger zählt. Schon der zweite ist Verlierer, der dritte kann gestohlen bleiben. Und das ist nicht meine Meinung, sondern das ist der de facto Standard dieser Gesellschaft!
M Ebele 08.07.2016
3. Die Frage ist...
...warum man das Finale am Sonntagabend um 21:00 spielt, wenn der Samstag jetzt auch verfügbar wäre! Tausende Kinder schlafen deswegen montags in Kita und Schule ein oder dürfen das Finale schlichtweg nicht sehen, die Produktivität in den Betrieben geht am Montag gegen Null. Das alles nur, damit sich die Spieler einen Tag länger ausruhen können?
ajantis 08.07.2016
4. Rang 3 braucht wirklich keiner
Den könnte man auch bei der WM mal abschaffen. Aber wie ich diese Verbände kenne wirds eher noch ein Spiel um Platz 5-8 geben, denn man kann ja Geld damit verdienen ....
rolz-reus 08.07.2016
5. Das könnte schon sehr attraktiv gestaltet werden...
...denn bei der Rugby-WM bringen bestimmte Ergebnisse die automatische Qualifikation für das nächste Turnier. Würde man bei Fußball-WM und -EM einfach festlegen, dass die besten drei Mannschaften automatisch zum nächsten Turnier zugelassen sind, dann würde das Spiel um Platz 3 ein richtiger Kracher werden! Und bedenkt man, dass bei der WM jetzt 32 und bei der EM 24 Mannschaften dabei sind, könnte man solche Startplätze gut und gerne großzügig vergeben.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.