Fußball-EM der Frauen Niederlande folgen Dänemark ins Finale

Der Gastgeber darf vom Heimsieg träumen: Die Niederlande stehen im EM-Finale. Zuvor hatte sich Dänemark die Endspielteilnahme im Elfmeterschießen gesichert, Gegner Österreich erlebte dort ein Debakel.

Niederländerinnen beim Torjubel
DPA

Niederländerinnen beim Torjubel


Gastgeber Niederlande und Dänemark bestreiten am Sonntag das Finale der Frauenfußball-Europameisterschaft (17.00 Uhr/Liveticker SPIEGEL ONLINE; TV: ZDF und Eurosport). Die Niederländerinnen setzten sich im Halbfinale in Enschede 3:0 (1:0) gegen England durch.

Vivianne Miedema erzielte in der 22. Spielminute die Führung für die Elf von Trainerin Sarina Wiegmann. Danielle van de Donk (62 Minute.) gelang der zweite Treffer. Ein Eigentor von Millie Bright sorgte in der Nachspielzeit für den deutlichen Endstand (90.+4).

Dänemark hatte zuvor als erstes Team das Finale erreicht. Die Mannschaft von Trainer Nils Nielsen besiegte im ersten Halbfinale in Breda EM-Neuling Österreich im Elfmeterschießen 3:0. Sowohl nach 90 Minuten als auch nach der Verlängerung hatte es 0:0 gestanden.

Mit Laura Feiersinger, Viktoria Pinther und Verena Aschauer vergaben im Elfmeterschießen gleich die drei ersten österreichischen Schützinnen. Simone Boye Sörensen verwandelte den entscheidenden Elfmeter für Dänemark. Am vergangenen Sonntag hatten Däninnen die deutsche Auswahl mit einem die Däninnen die deutsche Auswahl mit einem 2:1-Erfolg aus dem Turnier geworfen.

Weder die Niederlande noch Dänemark konnten bisher bei einer Fußballeuropameisterschaft der Frauen triumphieren.

jan/dpa



insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ich-geb-auf 03.08.2017
1. schade..
ich hatte Österreich die Daumen gedrückt, aber wer keinen Elfer reinbringt , verliert nun mal. Aber kann jemand mal diese nervende Reporterin in Rente schicken? Ihre teils sinnlosen Kommentare sind echt schlimm, alles muss sie dazu kommentieren (jetzt gibt es Eckball..) das beste war dann beim 11m Schießen beim Stand von 2:0 für Dänemark "nun muss die Torhüterin mal versuchen einen Ball zu halten" ??? Ja was macht die denn sonst im Tor? Gut aussehen und gelangweilt rumstehen? Und solche Kommentare gab es öfters im Spiel. Finale schau ich mir auch an.
Levator 03.08.2017
2. Ihr Kommentar - herrlich
Zitat von ich-geb-aufich hatte Österreich die Daumen gedrückt, aber wer keinen Elfer reinbringt , verliert nun mal. Aber kann jemand mal diese nervende Reporterin in Rente schicken? Ihre teils sinnlosen Kommentare sind echt schlimm, alles muss sie dazu kommentieren (jetzt gibt es Eckball..) das beste war dann beim 11m Schießen beim Stand von 2:0 für Dänemark "nun muss die Torhüterin mal versuchen einen Ball zu halten" ??? Ja was macht die denn sonst im Tor? Gut aussehen und gelangweilt rumstehen? Und solche Kommentare gab es öfters im Spiel. Finale schau ich mir auch an.
Spannend vor allem die Passage mit "Reporterin"... köstlich! Ein weiterer sinnloser Kommentar - quasi die Mutter aller sinnlosen Kommentaren von weiblichen Sportreporterinnen - Schalke 05. Ich werfe mich heute noch weg, dass ich diesen verballhornten Vereinsnamen live im Aktuellen Sportstudio (aus) und mit weiblicher Stimme hören durfte. Ein wirkliches Highlight; grandios....
zaunreiter35 04.08.2017
3. Herr Levator,
Zitat von LevatorSpannend vor allem die Passage mit "Reporterin"... köstlich! Ein weiterer sinnloser Kommentar - quasi die Mutter aller sinnlosen Kommentaren von weiblichen Sportreporterinnen - Schalke 05. Ich werfe mich heute noch weg, dass ich diesen verballhornten Vereinsnamen live im Aktuellen Sportstudio (aus) und mit weiblicher Stimme hören durfte. Ein wirkliches Highlight; grandios....
die Foristen durften ja schon nebenan im Torhüterinnen-Fred Ihren Erguss zum Fauxpas von Carmen Thomas, der mittlerweile 44 Jahre zurückliegt, verfolgen! Obwohl Sie vom Erlebnis her ein älterer Herr sein müssten, der auch durch sein Alter Weisheit erlangte, darüber stehen könnte und die Geschichte ihm langsam egal sein könnte. Tut sie wohl aber nicht. Gerade jetzt, wo Frauen um die europäische Krone im Fußball spielen, scheint sie dies zu wurmen, dass fußballspielenden Frauen soviel Aufmerksamkeit gewidmet wird. Sie haben sich ja sehr lange auf Ihre Postings vorbereitet, da muss sich viel in Ihnen aufgestaut haben, Donnerwetter! Wahrscheinlich denken Sie jetzt auch noch: Dänische Lesben - Österreichische Lesben: 3 : 0 a.p.k. Holländische Lesben - Englische Lesben 3 : 0
dernameistprogramm 04.08.2017
4. Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen
Zitat von ich-geb-aufich hatte Österreich die Daumen gedrückt, aber wer keinen Elfer reinbringt , verliert nun mal. Aber kann jemand mal diese nervende Reporterin in Rente schicken? Ihre teils sinnlosen Kommentare sind echt schlimm, alles muss sie dazu kommentieren (jetzt gibt es Eckball..) das beste war dann beim 11m Schießen beim Stand von 2:0 für Dänemark "nun muss die Torhüterin mal versuchen einen Ball zu halten" ??? Ja was macht die denn sonst im Tor? Gut aussehen und gelangweilt rumstehen? Und solche Kommentare gab es öfters im Spiel. Finale schau ich mir auch an.
Ja, was macht der denn sonst auf dem Spielfeld?
dernameistprogramm 04.08.2017
5. @Kommentar 1&2
Ihr Sexismus nervt. Meinen Sie, das passiert Männern nicht? Doch, tut es. Aber bei den Frauen schauen Sie wohl ganz genau hin.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.