Fußball-EM in Frankreich Polizeibericht sieht "hohe abstrakte Gefahr" für deutsches Team

Die Fußball-EM in Frankreich könnte eine "ideale Bühne" für islamistische Terroristen bieten. Davor warnt nach SPIEGEL-Informationen ein vertraulicher Polizeibericht. Zweite Gefahr: Hooligans.

Polizisten vor Stade de France in Paris: "Eine ideale Bühne"
DPA

Polizisten vor Stade de France in Paris: "Eine ideale Bühne"

Von und


Die Fußballeuropameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli 2016) wird zahlreiche Hooligans aus Deutschland anziehen. Dies geht aus einem vertraulichen "Lagebericht" der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) in Duisburg hervor. Das Turnier sei eine "sehr attraktive Veranstaltung" für Krawalltouristen, heißt es in dem Papier, das dem SPIEGEL vorliegt. Diese Meldung stammt aus dem SPIEGEL. Den neuen SPIEGEL finden Sie hier.

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 9/2016
Freiheit ohne Lenkrad: Das selbststeuernde Fahrzeug verändert unser Leben

Wie viele Schläger sich mit Auto, Bus oder Bahn auf den Weg ins Nachbarland machen, darüber gibt es bislang nur vage Erkenntnisse. Immerhin erfolgten bis Anfang Februar bereits bei 29 einschlägig bekannten Personen sogenannte Gefährderansprachen.

Bei der Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich war bei Ausschreitungen nach einer Partie in Lens der Gendarm Daniel Nivel von Hooligans aus Deutschland fast totgeprügelt worden. Um diesmal Gewaltexzesse zu verhindern, werden acht szenekundige Beamte während der Zeit der EM in Frankreich arbeiten und die örtlichen Einsatzkräfte mit Informationen versorgen.

In dem ZIS-Bericht findet sich auch eine Einschätzung zur Terrorgefahr während der Europameisterschaft. Für islamistische Gruppen könne das Turnier wegen der hohen öffentlichen Wahrnehmung eine "ideale Bühne" darstellen, schreiben die Verfasser.

"Ein erfolgreicher Anschlag auf Mannschaften von 'Kreuzfahrernationen', zu denen Deutschland ebenfalls gezählt wird, hätte dabei besondere Symbolwirkung", heißt es in dem Papier. Für das deutsche Team und seine Fans bestehe eine "anhaltend hohe abstrakte Gefahr".

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL - ab Samstagmorgen erhältlich.

Was im neuen SPIEGEL steht, erfahren Sie immer samstags in unserem kostenlosen Newsletter DIE LAGE, der sechs Mal in der Woche erscheint - kompakt, analytisch, meinungsstark, geschrieben von der Chefredaktion oder den Leitern unseres Hauptstadtbüros in Berlin.



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.