Fußball-Fernsehpannen: Die dunkelste Stunde der Kabelmuffe Erika

7. Teil: Grimmiger Gast

Premiere-Moderator Sebastian Hellmann hatte sich in der Halbzeit des 18. Spieltags der Saison 2004/05 eigentlich mit Studiogast Rudi Assauer unterhalten wollen, dann aber wurde Assauer ein wenig überhastet verabschiedet, weil die 2. Halbzeit angepfiffen worden war. Was dem Schalker Manager gar nicht passte, Assauer moserte mit Zigarre in der Hand: "Ein netter Abschied von Ihnen!" Hellmann hob entschuldigend die Arme: "Aber ich hab mich doch bemüht", was Assauer nicht gelten lassen wollte: "Aber das Bemühen ist zu wenig für Sie." Unversöhnliches Schlusswort: "Ist das möglich? So einen Abschied hab ich noch gar nicht erlebt."

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema 11 FREUNDE
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite