+++ Fußball-Transferticker +++ Australische Klubs wollen Iniesta

Nach China, Japan oder doch in die A-League? Über die Zukunft des Barça-Stars Andrés Iniesta gibt es immer wieder neue Spekulationen. Auch Andrea Pirlo soll vor einer neuen Aufgabe stehen. Die Gerüchte im Überblick.

Andrés Iniesta
REUTERS

Andrés Iniesta


+++ Iniesta nach Down Under? +++

Spaniens Fußballweltmeister Andrés Iniesta steht bei australischen Fußballklubs auf dem Wunschzettel. Nachdem sich der Wechsel des 33-Jährigen zum chinesischen Klub Chongqing Lifan offenbar zerschlagen hat, buhlt Australien um den langjährigen Mittelfeldstar des FC Barcelona.

Auf der Website des australischen Fußballverbandes hieß es, dass man Kontakt zu Iniestas Berater aufnehmen wolle. A-League-Chef Greg O'Rourke sagte, dass vier australische Klubs ihre Absicht erklärt hätten, einen kürzlich eingerichteten Kapitalfonds nutzen zu wollen, um Iniesta zu bekommen. "Wir werden uns mit den Klubs beraten, wie wir das machen", so O'Rourke.

Iniesta, mit Spanien Welt- und zweimaliger Europameister, hatte angekündigt, dass er Barcelona in diesem Sommer nach insgesamt 22 Jahren verlassen wolle. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, dass der neunmalige spanische Meister auch in Kontakt mit dem japanischen Erstligisten Vissel Kobe stehe, bei dem der deutsche Weltmeister Lukas Podolski unter Vertrag steht.

+++ Naldo möchte bei Schalke 04 verlängern +++

Innenverteidiger Naldo will offenbar bis zu seinem Karriereende für den Fußball-Bundesligisten Schalke 04 auflaufen. "Ich bin sehr glücklich hier und hoffe, auch über 2019 hinaus auf Schalke spielen zu dürfen. Ich hoffe, meinen Vertrag zu verlängern", sagte der Brasilianer im Interview bei Sky Sport News HD.

Der 35-Jährige hatte großen Anteil an der erfolgreichen Qualifikation der Schalker für die Champions League. Naldo erzielte als Abwehrspieler in dieser Saison sieben Tore für den Vizemeister.

+++ Robert Huth verlässt Leicester City +++

Der frühere deutsche Nationalspieler Robert Huth verlässt Leicester City am Saisonende. Der 33-Jährige spielte dreieinhalb Jahre für den Club aus der Premier League und wurde mit den Foxes in der Saison 2015/2016 englischer Meister. In der laufenden Spielzeit fiel Huth lange mit einer Knöchelverletzung aus.

+++ Gerüchte um Pirlo als Italiens Co-Trainer +++

Ex-Weltmeister Andrea Pirlo soll der italienischen Fußball-Nationalmannschaft wieder zum Aufschwung verhelfen. Der 38 Jahre alte frühere Spielmacher soll Co-Trainer von Roberto Mancini werden. Das berichtet die "Gazzetta dello Sport". Beide Personalien wurden vom italienischen Fußballverband FIGC aber noch nicht bestätigt.

"Es wäre toll, für die italienische Nationalelf zu arbeiten. Für mich war das Trikot der Squadra seit jeher wie eine zweite Haut. Wir müssen eine neue Phase beginnen und uns Länder wie Deutschland als Vorbild nehmen", sagte Pirlo.

+++ Profivertrag für Bayern-Nachwuchsspieler +++

U19-Spieler Meritan Shabani hat beim Deutschen Meister einen Profivertrag bis 2020 unterschrieben. Der offensive Mittelfeldspieler ist seit knapp zwölf Jahren beim FC Bayern. Ende April hatte er gegen Eintracht Frankfurt (4:1) sein Profidebüt gegeben.

"Meritan ist ein hochveranlagter und vielversprechender Spieler", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic: "Sein Potenzial hat er schon auf höchstem Niveau bei uns im Profitraining und im Ligaspiel gegen Frankfurt unter Beweis gestellt."

+++ De Blasis vor dem Absprung +++

Der Argentinier Pablo De Blasis hat seinen überraschenden Abschied vom 1. FSV Mainz 05 angekündigt: "Ich mache am Samstag mein letztes Spiel für Mainz", sagte der 30-Jährige gegenüber der "Allgemeinen Zeitung". Das Ziel des Offensivspielers, der bei dem Bundesligisten noch einen bis Sommer 2019 gültigen Vertrag besitzt, ist das Ausland: "Ich möchte nicht innerhalb Deutschlands wechseln, sondern am liebsten in ein anderes Land, um auch mal etwas anderes kennenzulernen. Spanien würde mir gut gefallen."

Lesen Sie hier die Gerüchte und Transfers des gestrigen Tages.

mfu/sid/dpa



insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
gnarze 09.05.2018
1. Tut mir leid,
aber es ist mir vollkommen unverständlich, dass so ein guter Spieler(trotz seines Alters) sich in die Untiefen der J-League, China oder gar Australien begeben will. p.s. Boateng hat übrigens unmissverständlich klargestellt, dass er gedenkt, seinen Vertrag bei den Bayern zu erfüllen. Und bei Pulisic könnte ein Wechsel zu ManU - im Tausch von Martial- bevorstehen...
dernameistprogramm 09.05.2018
2. Sehr gute Idee
für Broich war es doch auch genial. Außerdem sollte die League ohnehin mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung gewidmet werden, stellt sie doch eine echte zukunftsweisende Alternative zu den geldversuchten Ligen dar...
hallo???? 09.05.2018
3. kein markt
sein weltmeisterbonus gilt nur für deutschland. im rest der welt ist er ein ungelenker spieler, der bei guten stürmern regelmässig seine grenzen entblößt. die buli, wo es diese spieler nicht gibt, ist genau das richtige für ihn, da kann er überwiegend gute spiele machen
hallo???? 09.05.2018
4. grosser rückschritt
Zitat von gnarzeaber es ist mir vollkommen unverständlich, dass so ein guter Spieler(trotz seines Alters) sich in die Untiefen der J-League, China oder gar Australien begeben will. p.s. Boateng hat übrigens unmissverständlich klargestellt, dass er gedenkt, seinen Vertrag bei den Bayern zu erfüllen. Und bei Pulisic könnte ein Wechsel zu ManU - im Tausch von Martial- bevorstehen...
bei einem der größten clubs der welt zu scheitern bedeutet nicht zwangsläufig, nur für die buli gut genug zu sein. da gibts doch noch ne menge dazwischen, zumindest sportlich.
GWT 09.05.2018
5.
Zitat von hallo????sein weltmeisterbonus gilt nur für deutschland. im rest der welt ist er ein ungelenker spieler, der bei guten stürmern regelmässig seine grenzen entblößt. die buli, wo es diese spieler nicht gibt, ist genau das richtige für ihn, da kann er überwiegend gute spiele machen
Da merkt man bei jedem Satz die geballte Kompetenz. Wieso zahlen die Vereine den Sportdirektoren eigentlich soviel Geld, wenn es doch so einfach ist?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.