Vorwurf aus Marokko Wollte der Schiedsrichter Pepes Trikot?

Schiedsrichter Mark Geiger soll Portugals Abwehrstar Pepe um einen Trikottausch nach dem Abpfiff gebeten haben. Das berichtet ein Spieler von Marokko. Die Fifa bestreitet das - stiftet aber auch neue Verwirrung.

Mark Geiger
Getty Images

Mark Geiger


Die marokkanische Nationalspieler Nordin Amrabat erhebt nach der 0:1-Niederlage seiner Mannschaft gegen Portugal Vorwürfe gegen den Schiedsrichter. Mark Geiger soll in der ersten Halbzeit den portugiesischen Verteidiger Pepe um einen Trikottausch nach Spielende gebeten haben. Das berichtete der in den Niederlanden geborene Amrabat in zwei Interviews mit dem niederländischen Fernsehsender NOS.

Noch auf dem Spielfeld hatte Amrabat in einem ersten Interview über den Schiedsrichter aus den USA gesagt: "Er war sehr beeindruckt von Ronaldo, und von Pepe habe ich gehört, dass er ihn in der ersten Hälfte um sein Trikot gebeten hatte. Worüber reden wir hier? Wir sind bei der WM. Das ist hier kein Zirkus."

In einem zweiten Gespräch in der Mixed Zone sagte Amrabat: "Pepe kam, um mich zu trösten. Ich fragte ihn: 'Wollen wir die Trikots tauschen?' Er sagte mir, der Schiedsrichter habe ihn schon in der ersten Halbzeit nach dem Trikot gefragt."

Pepe selbst hat sich bislang nicht geäußert. Möglich ist, dass der Verteidiger von Besiktas Istanbul seinen Gegenspieler aus Marokko auch nur provozieren wollte.

Die Fifa wies Amrabats Vorwürfe entschieden zurück und verurteilte die Anschuldigungen. Der Fußballweltverband teilte in einer schriftlichen Erklärung mit: "Die Fifa-Schiedsrichter haben klare Anweisung was ihr Verhalten und ihre Beziehung zu den Teams betrifft und es kann bestätigt werden, dass Herr Geiger in vorbildlicher Manier gehandelt hat."

Trotzdem sorgt das Statement für Verwirrung: In dem Fifa-Schreiben wird ausdrücklich dementiert, dass Geiger den portugiesischen Kapitän nach dem Trikot gefragt habe. Der Spielführer der Portugiesen ist jedoch nicht Pepe, sondern Cristiano Ronaldo.

syd/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.