Nach Verletzungsserie HSV verpflichtet vereinslosen Salihovic

Der Hamburger SV hat auf sein Verletzungspech reagiert und ist doch noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden: Mit Sejad Salihovic kommt ein Bundesliga-Routinier nach Hamburg.

Sejad Salihovic, hier noch im Trikot von 1899 Hoffenheim
Bongarts/Getty Images

Sejad Salihovic, hier noch im Trikot von 1899 Hoffenheim


Der Hamburger SV hat mit der Verpflichtung des routinierten Offensivspieler Sejad Salihovic auf die zunehmenden Personalprobleme reagiert. Der 32 Jahre alte Bosnier erhält in Hamburg einen Vertrag bis zum Saisonende. Dies teilte der HSV am Nachmittag mit. Salihovic bekommt bei den Hanseaten die Rückennummer 23, die einst Rafael van der Vaart trug.

Salihovic, der bereits 176 Bundesliga-Spiele für Hertha BSC und 1899 Hoffenheim absolviert hat, konnte als vereinsloser Profi noch unter Vertrag genommen werden, obwohl die Transferperiode bereits abgelaufen ist. Zuletzt spielte der Standard-Spezialist in China und für den Schweizer Klub FC St. Gallen und hielt sich danach bei seinem Ex-Verein in Hoffenheim fit.

Der HSV beklagt vor allem in der Offensive hochkarätige Ausfälle. Unter anderem fehlen Nicolai Müller (Kreuzbandriss), Filip Kostic und Aaron Hunt (beide Muskelfaserriss). Salihovic könnte schon beim Duell am Freitagabend in Hannover (20.30 Uhr eventuell Eurosport, Liveticker SPIEGEL ONLINE) auflaufen.

aha/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.