Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Eklat beim HSV-Training: Kopfnuss für den Kollegen

Getty Images

Beim HSV hat eine Trainingseinheit zu einer körperlichen Auseinandersetzung geführt: Ivo Ilicevic hat seinem Teamkollegen Michael Gregoritsch eine Kopfnuss verpasst. HSV-Coach Labbadia bleibt gelassen.

Drei Tage vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln (Sonntag 15.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) sind zwei Spieler des Hamburger SV im Training aneinandergeraten. "Wir haben eine emotionale Einheit gefordert. Von Anfang an. Eine Szene ist etwas über das Ziel hinausgeschossen", sagte HSV-Coach Bruno Labbadia.

Ivo Ilicevic verpasste seinem Teamkollegen Michael Gregoritsch nach einem harten Zweikampf eine Kopfnuss. Gregoritsch wurde behandelt, Betreuer fuhren den Österreicher mit einem Golfcart in die Kabine am Volkspark. Eine genaue Diagnose konnte der HSV noch nicht bekannt geben, Gregoritsch wird wahrscheinlich für das Spiel gegen Köln ausfallen.

Laut Labbadia hat sich Gregoritsch beim Zweikampf sowohl am Schienbein als auch am Knöchel verletzt. Der Coach wollte den Vorfall jedoch nicht überbewerten: "Das ist im Fußball so. Ivo hat sich sofort entschuldigt. Wir haben da einen klaren Umgang, ich werde morgen mit beiden reden." Auf die Frage, ob er eine Suspendierung der beiden ausschließt, wollte Labbadia nicht direkt antworten.

bka/dpa/sid

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Das große Bilderrätsel

Fotostrecke
Millionen für Spieler: Die teuersten Bundesliga-Transfers

Themenseiten Fußball
Tabellen


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: