Psycho-Test für Profis Sind Sie reif für den HSV?

Bert van Marwijk macht Ernst: Der neue Trainer des HSV bittet seine Spieler zum Psycho-Test. Die Sportredaktion von SPIEGEL ONLINE hat dazu den ultimativen Fragebogen entworfen: Was tun bei trainingsfrei? Was gehört zu einem guten Grillfest? Was denken Sie beim Namen Kühne?

HSV-Star van der Vaart: Was tun, wenn die "Bild" um Mitternacht anruft?
DPA

HSV-Star van der Vaart: Was tun, wenn die "Bild" um Mitternacht anruft?


Hamburg - Es ist derzeit das Gesprächsthema der Bundesliga. Die Profis des Hamburger SV sollen zum Psycho-Test, berichtete die "Bild" am Donnerstag. Angesichts der prekären Tabellensituation - der HSV steht derzeit auf dem Relegationsplatz der Bundesliga - kann eine solche Maßnahme nicht schaden, so die Meinung eines Teils der Fangemeinde.

Doch was bewegt den neuen Trainer Bert van Marwijk und seinen Co. Roel Coumans zu dieser ungewöhnlichen Maßnahme? "Es geht darum, herauszufinden, wie die Spieler ticken, ihre persönlichen Ziele und Motivationen zu erörtern", so der Coumans: "Wir wollen so schnell wie möglich ein Bild von den Jungs bekommen."

Die Sportredaktion von SPIEGEL ONLINE ist dabei gerne behilflich und hat die dringlichsten HSV-Themen der vergangenen Monate zu einem Fragebogen zusammengefasst. Was mache ich mit zwei Tagen trainingsfrei? Wie eröffne ich als Verteidiger das Spiel? Wie kann man dem Club und der Nachwuchsabteilung zukunftsfähige Reformen verpassen?

Mit dem Psycho-Test von SPIEGEL ONLINE kann jeder HSV-Profi beweisen, dass er reif für die Raute ist.



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
glen13 27.09.2013
1.
Zitat von sysopDPABert van Marwijk macht ernst: Der neue Trainer des HSV bittet seine Spieler zum Psycho-Test. Die Sportredaktion von SPIEGEL ONLINE hat dazu den ultimativen Fragebogen entworfen: Was tun bei trainingsfrei? Was gehört zu einem guten Grillfest? Was denken Sie beim Namen Kühne? http://www.spiegel.de/sport/fussball/hsv-psycho-test-fragebogen-von-spiegel-online-a-924754.html
Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Vielen Dank Spon. Und weiterhin viel Spaß bei der Bayern München Glorifizierung.
elgitanoalemany 27.09.2013
2. Wie keine Fragen zum Sechs ???
Spass beiseite; die Profis zu Fragen "wie man die Nachwuchsarbeit verbesern kann" finde ich zwar naheliegend (die waren ja auch mal Nachwuchs) aber auch revolutionär: ab jetzt haben die HSV Profis nach dem Training noch 2 Stunden Büroarbeit vor sich. Feierabend Punkt 17:30. Bei den Gehältern ist das wohl drin, oder ?
elgitanoalemany 27.09.2013
3. Wie keine Fragen zum Sechs ???
Spass beiseite; die Profis zu Fragen "wie man die Nachwuchsarbeit verbesern kann" finde ich zwar naheliegend (die waren ja auch mal Nachwuchs) aber auch revolutionär: ab jetzt haben die HSV Profis nach dem Training noch 2 Stunden Büroarbeit vor sich. Feierabend Punkt 17:30. Bei den Gehältern ist das wohl drin, oder ?
Fackel01 27.09.2013
4. Danke
Also den Spott mussten die Spieler sich erst mal verdienen.
lackehe 27.09.2013
5. Ja, da werden die Spieler gefragt,
Zitat von sysopDPABert van Marwijk macht ernst: Der neue Trainer des HSV bittet seine Spieler zum Psycho-Test. Die Sportredaktion von SPIEGEL ONLINE hat dazu den ultimativen Fragebogen entworfen: Was tun bei trainingsfrei? Was gehört zu einem guten Grillfest? Was denken Sie beim Namen Kühne? http://www.spiegel.de/sport/fussball/hsv-psycho-test-fragebogen-von-spiegel-online-a-924754.html
was sie vom grillfest halten? Ja was sagt man denn dazu? Zu Kuehne kann doch dem Duemmsten etwas einfallen: "Der gibt immer seinen Senf dazu." Aber ist man dadurch nun HsV-tauglich?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.