Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Fußball in Indonesien: Spieler stirbt nach Foul durch gegnerischen Torwart

Der Tod eines Spielers überschattet den indonesischen Fußball. Sechs Tage nach einem Foul durch den gegnerischen Torwart erlag Akli Fairuz von Persiraja Banda Aceh seinen Verletzungen. Der Verband untersucht den Fall.

Hamburg - Ein indonesischer Fußballspieler ist nach einem Foul gestorben. Der gegnerische Torwart hatte Akli Fairuz, Stürmer von Persiraja Banda Aceh, in den Bauch getreten, im Krankenhaus erlag er seinen schweren Verletzungen. Der Fußballverband Indonesiens hat Untersuchungen aufgenommen.

"Akli starb wahrscheinlich wegen eines Darmdurchbruchs, der durch den Tritt des Torhüters verursacht worden war", sagte der Verbandsoffizielle Mahfudin Nigara. Der 27-Jährige war im Spiel gegen PSAP Sigli am 10. Mai bei einem Klärungsversuch des gegnerischen Keepers heftig in der Bauchgegend getroffen worden. Danach wurde er sofort ausgewechselt. Allerdings brachten ihn die Sanitäter erst später, als die Schmerzen stärker wurden, ins Krankenhaus. Nach übereinstimmenden Medienberichten verfolgte Akli Fairuz zuvor noch das Spiel von der Bank aus.

"Es existiert der Verdacht, dass er auf dem Feld unzureichend versorgt worden war", sagte Nigara. Verbandschef Ismed Sofyan teilte mit, der Verein sei für den Tod von Fairuz mitverantwortlich, da er die Behandlung des Stürmers hinausgezögert habe. Der Verband forderte Strafen für alle Beteiligten.

Der indonesische Fußball war schon früher wegen des Todes von Fußballprofis in die Kritik geraten. So starben zwei Spieler aus Paraguay und Kamerun, weil sie Medienberichten zufolge monatelang kein Gehalt erhalten hatten und sich deshalb die notwendige medizinische Versorgung nicht leisten konnten.

mrr/dpa/sid

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: