Internationaler Fußball: Barça kassiert erste Saisonniederlage

Gegen Madrid verloren: Der FC Barcelona musste gegen Atletico die erste Saisonniederlage hinnehmen. Dauerrivale Real kommt dadurch in der Tabelle bis auf zwei Punkte heran. In Italien feierten Inter und Juventus, Thomas Hitzlsperger saß bei Lazio nur auf der Bank.

Barça-Kapitän Puyol: Niederlage gegen Atletico Madrid Zur Großansicht
Getty Images

Barça-Kapitän Puyol: Niederlage gegen Atletico Madrid

Hamburg - Der FC Barcelona hat am 22. Spieltag der Primera División die erste Niederlage kassiert. Die personell angeschlagenen Katalanen verloren am Sonntagabend 1:2 (1:2) bei Atletico Madrid. Durch die Tore von Diego Forlan (9. Minute) und Simao (25.) nährte Atletico ausgerechnet die Hoffnungen des Stadtrivalen Real Madrid auf die spanische Meisterschaft. Der Rückstand der "Königlichen", die bereits am Samstag 3:0 beim Schlusslicht CD Xerez gewonnen hatten, beträgt nur noch zwei Zähler. Für Barcelona traf Zlatan Ibrahimovic (27.).

In der italienischen Serie A hat Lazio Roms neuer Trainer Edy Reja bei seinem erfolgreichen Debüt Thomas Hitzlsperger auf die Reservebank verbannt. Nachdem der deutsche Nationalspieler in seinem ersten Einsatz für die Römer am vergangenen Wochenende schlechte Kritiken bekommen hatte, verzichtete Reja auf den ehemaligen Stuttgarter.

Dank der Tore von Guglielmo Stendardo (68. Minute) und Mauro Zarate (89.) siegten die Römer am Sonntag beim AC Parma 2:0 und holten damit wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Reja war am vergangenen Montag für den entlassenen Davide Ballardino verpflichtet worden. Als Tabellen-15. bleibt Lazio mit 25 Punkten jedoch weit abgeschlagen.

Spitzenreiter Inter Mailand trennte sich am Sonntagabend vom SSC Neapel 0:0. Der Titelverteidiger (54) büßte damit Zähler ein, nachdem seine Verfolger am 24. Spieltag Erfolge gefeiert hatten. Der Tabellenzweite AS Rom (47) siegte 4:1 gegen US Palermo, der AC Mailand (45) bezwang Udinese 3:2. Der Tabellenvierte Sampdoria Genua (39) gewann 2:0 gegen Bayern Münchens kommenden Champions-League-Gegner AC Florenz.

Auch Rekordmeister Juventus Turin (38) fand nach seinem Trainerwechsel vor zwei Wochen in die Erfolgsspur zurück. Nach zwei Unentschieden feierte Alberto Zaccheroni mit einem 3:2-Erfolg gegen den FC Genua seinen ersten Sieg als Juve-Coach.

luk/sid/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball-News
RSS
alles zum Thema Fußball international
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Themenseiten Fußball
Tabellen