WM-Quali gegen DFB-Elf: Irlands Kapitän Keane fällt verletzt aus

Verletzungspech bei Irland: Im WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland muss die Elf von Trainer Giovanni Trapattoni nun auch ohne seinen Kapitän Robbie Keane auskommen. Der Stürmer fehlt wegen einer Achillessehnenverletzung. Neben Keane fallen fünf weitere Stammspieler aus.

Irischer Nationalspieler Keane: "Hatte schon länger Probleme mit der Achillessehne" Zur Großansicht
AFP

Irischer Nationalspieler Keane: "Hatte schon länger Probleme mit der Achillessehne"

Hamburg - Die Verletzungssorgen der irischen Nationalmannschaft vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland in Dublin am Freitag (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) nehmen immer dramatischere Ausmaße an. Nach dem Ausfall von fünf Stammspielern muss Trainer Giovanni Trapattoni nun auch noch auf Robbie Keane verzichten. Das teilte der irische Fußballverband Fai auf seiner Homepage mit. Der Kapitän und Rekordtorschütze fällt demnach wegen einer Achillessehnenverletzung aus.

"Keane wird bei der Mannschaft bleiben, um sich weiter behandeln zu lassen, und dann hoffentlich am Dienstagabend gegen die Färöer zur Verfügung stehen", heißt es in dem Statement. Verteidiger John O'Shea wird die irische Nationalelf auf den Platz führen. Trapattoni ernannte ihn als Stellvertreter.

Am Dienstag war bei Keane eine alte Verletzung wieder aufgebrochen. "Ich hatte schon länger Probleme mit meiner Achillessehne, ich habe im Training einen Tritt dagegen bekommen und es ist angeschwollen", hatte der 32-Jährige gesagt: "Aber ich hoffe, dass ich spielen kann". Nachdem er aber am Mittwoch und auch am Donnerstag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen konnte, erfolgte nun die endgültige Absage für das Spiel gegen Deutschland.

Keane hätte in der Begegnung mit der DFB-Elf eine Schlüsselrolle zukommen sollen. Der Profi der LA Galaxy sollte in Trapattonis 4-3-3-System als Stoßstürmer für Gefahr in der deutschen Abwehr sorgen. Als Ersatz steht Shane Long von West Bromwich Albion bereit. Mit Jon Walters und Simon Cox hat Trapattoni zwei weitere Alternativen im Kader. Neben Keane fehlen den Iren gegen Deutschland in Richard Dunne, Kevin Doyle, James McClean, Sean St. Ledger und Glenn Whelan fünf weitere Stammspieler.

mib/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Qualifikation zur Fußball-WM 2014
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
Das deutsche Aufgebot
Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Ron-Robert Zieler (Hannover 96), Marc-André ter Stegen (Borussia Mönchengladbach)

Abwehr: Philipp Lahm, Jérôme Boateng, Holger Badstuber (alle Bayern München), Heiko Westermann (Hamburger SV), Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Per Mertesacker (FC Arsenal)

Mittelfeld: Mario Götze, Marco Reus (beide Borussia Dortmund), Mesut Özil, Sami Khedira (beide Real Madrid), Toni Kroos, Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger (alle Bayern München), André Schürrle (Bayer Leverkusen), Lukas Podolski (FC Arsenal)

Angriff: Miroslav Klose (Lazio Rom)

Themenseiten Fußball
Tabellen