Klopp nach Krankenhausaufenthalt "Fühle mich wirklich gut"

Wegen Unwohlseins hatte Jürgen Klopp ein Training ausfallen lassen müssen, auch seine Teilnahme am kommenden Heimspiel war unklar. Nun hat der Trainer des FC Liverpool Entwarnung gegeben.

Jürgen Klopp
AP

Jürgen Klopp


Trainer Jürgen Klopp fühlt sich nach seinem kurzen Aufenthalt im Krankenhaus wieder fit. Der 50-Jährige will die Mannschaft des FC Liverpool am Samstag (16 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) beim Heimspiel in der Premier League gegen den FC Southampton betreuen.

"Ich fühle mich wirklich gut", sagte Klopp. Zu Beginn der Woche hatte der frühere Bundesliga-Coach über Unwohlsein geklagt und ein Hospital aufgesucht. Am Mittwoch wurde er nach eingehenden Untersuchungen entlassen, am Donnerstag nahm er die Arbeit wieder auf.

"Ich bin nun 50. Vielleicht muss ich mich daran gewöhnen, aber ich war schon zweimal in einem britischen Krankenhaus", sagte Klopp. Bei seinem ersten Besuch im Februar 2016 hatte sich der frühere Mainzer und Dortmunder Trainer den Blinddarm entfernen lassen. "Ich bin nicht krank, das sind doch gute Nachrichten", sagte er.

mon/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
svempa 17.11.2017
1. Ist man älter...
.... als 50 und wacht morgens ohne Schmerzen auf, ist man tot :-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.